Runde vom Söllereck übers Hühnermoor zum Berggasthof Hochleite


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 5.7km
Gehzeit: 01:55h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 11
Höhenprofil und Infos

Das Söllereck liegt auf deutscher Seite an der Grenze zu Österreich, zwischen dem Naturpark Nagelfluhkette und den Allgäuer Hochalpen. Südlich unserer Wanderrunde sind das Söllereck (1.706m) und noch ein Stück weiter südlich der Söllerkopf (1.940m). Die Höhen unserer Runde liegen im Wald auf rund 1.440m zwischen der Bergstation Schrattenwanglift und dem Hühnermoos.

Wanderstart ist die Söllereckbahn Bergstation, beim Kletterwald Söllereck und Gastronomie. Die Talstation ist in Kornau-Wanne, südwestlich von Oberstdorf und auf dem Weg Richtung Kleinwalsertal und hier sind wir auch eingestiegen.

Das Söllereck wird auch gerne als Familienberg bezeichnet, weil hier Alt und Jung Spaß haben können, durch die zahlreichen touristischen Angebote am „Sölli“, neben den Kletterwald auch Abenteuerspielplatz, Röhrenrutsche oder Holzkugelbahn oder Allgäu Coaster. Auch ist das Söllereck ein beliebter Startpunkt für weitere Wandertouren, zum Beispiel ins Walsertal. Die Aussicht von hier oben in die Oberstdorfer Bergwelt und in die Allgäuer Alpen ist gut.

Nach knapp 300m öffnet sich die Runde, wir halten uns rechts, kommen in der erhöhten Lage zum von Wald umgebenen Hühnermoos, einem schönen Hochmoor, dessen Erhalt so wichtig ist! Wir streifen es lediglich am Rand, wandern über einen Steg und genießen diese interessante Landschaft. Dazu werden wir auf dem Rückweg erneut eine Gelegenheit haben, denn der Abschnitt im Norden des Hühnermoos darf zweimal erlebt werden.

Weiter geht’s gegen den Uhrzeigersinn und alsbald durch den Nadelwald absteigend, mit Aussichtspunkten und schließlich über eine Lichtung. Östlich liegt übrigens der Freibergsee mit Naturbad. Auf unserer Lichtung mit Baumgruppen sind Hochleitealpe und der Berggasthof Hochleite mit prächtigem Panorama in die Bergspitzen, wie dem Trio Trettachspitze, Mädelegabel und Hochfrottspitze. Nach einem kleinen Waldabschnitt kommen wir über die nächste Alpwiese mit Selbstversorgerhütte Huberlesschwand.

Die nächsten 600m wird es steil durch den Wald hinauf gehen, von rund 1.214m auf 1.420m. In der Höhe kommen wir wieder zum Hühnermoos, biegen dort nach rechts ab, um zur Bergbahn am Sölli zurückzukommen.

Bildnachweis: Von qwesy qwesy [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.59km
Gehzeit:
02:43h

Auf der bewaldeten Kuppe des Freibergs liegt in 930m Höhe der Freibergsee, südlich von Oberstdorf. Der Freibergsee ist mit 18ha der größte Allgäuer...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.5km
Gehzeit:
03:37h

Wir starten zum einzigartigen größten Allgäuer Hochgebirgssee Freibergsee heute von der Söllereckbahn aus, erleben herrliche Ausblicke via dem...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.62km
Gehzeit:
05:09h

Südlich von Kornau, das zur Gemeinde Oberstdorf zählt, ist die Söllereckbahn-Talstation, unser Ausgangsort. Die Söllereckbahn mit rundherum großen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
SöllereckSöllereckbahnOberstdorfHühnermoosBerggasthof HochleiteAlpe Huberlesschwand
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt