Runde vom Schnerzhofer Weiher zum Christoph-Scheiner-Turm


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 13.88km
Gehzeit: 03:20h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 26
Höhenprofil und Infos

Der Christoph-Scheiner-Turm in den Stauden bei Markt Wald (Naturpark Augsburg – Westliche Wälder) ist ein Aussichtsturm, der nach Christoph Scheiner benannt ist. Seine Höhe beträgt rund neun Meter und es führen 42 Stufen hinauf. Der Turm wurde 1988 errichtet und bietet bei gutem Wetter eine gute Aussicht über die kleinen Dörfer rund um Markt Wald.

Der Namensgeber des Aussichtsturms, Christoph Scheiner, wurde 1573 in Markt Wald geboren, war Erfinder und Professor und gilt als Mitentdecker der Sonnenflecken. Wir starten zu unserer Runde am Parkplatz am Schnerzhofer Weiher.

Der 17ha große Schnerzhofer Weiher liegt gut zwei Kilometer hinter der Quelle der Neufnach, einem Zufluss der Schmutter. Es gibt am Schnerzhofer Weiher eine öffentliche Badestelle, die allerdings unbewacht ist. Dem Biber wird Lebensraum geboten und anderen wasserliebenden Tieren und Pflanzen, die sich im Schilf und Mischwald herum wohl fühlen. Je nach Wetterlage und Blickwinkel ergeben sich malerische Aussichten in die Region Unterallgäu bis zu den Alpen.

Wir gehen vom Weiher nach Markt Wald und gehen durch den Ort und weiter nach Bürgle. Hinter Bürgle treffen wir dann auf den Christoph-Scheiner-Turm und können hier eine kurze Zwischenrast einlegen.

Wir gehen weiter und wenn wir auf den befestigten Weg treffen, halten wir uns links. Wir treffen abermals auf eine Straße, die wir passieren und dann geht’s hinein in den Wald. Wir sind hier unterwegs in den Stauden, dem südlichen Teil des Naturparks Augsburg – Westliche Wälder. Die Stauden sind ein sanftes Hügelland mit Laubwäldern auf den Höhenzügen und landwirtschaftlich genutzten Flächen in den Tälern.

Auf Höhe des Fernmeldeturms verlassen wir den Wald wieder und kommen so langsam wieder zurück zum Schnerzhofer Weiher. Seit 1660 gehörte Markt Wald übrigens dem Fürsten Fugger-Babenhausen. Mit der Rheinbundakte 1806 kam der Ort zum Königreich Bayern. Die Fürsten Fugger hatten aber bis 1848 wichtige Reservatrechte. Noch heute steht ein Fuggerschloss (von einem Zweig der Familie Fugger bewohnt) im Ort.

Bildnachweis: Von Pustelöwenzahn321 [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.84km
Gehzeit:
03:19h

Im Beritt von Markt Wald sind einige kleine und feine Sehenswürdigkeiten im Naturpark Augsburg-Westliche Wälder. Markt Wald liegt im südlichen...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Christoph-Scheiner-TurmMarkt WaldNaturpark Augsburg – Westliche WälderSchnerzhofer WeiherBürgle (Markt Wald)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt