Runde am Dortmund-Ems-Kanal und über die Halde Emscher-Lippe


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 8.52km
Gehzeit: 01:58h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 136
Höhenprofil und Infos

Datteln im nördlichen Ruhrgebiet hat mir dem Kanalkreuz Datteln den weltweit größten Knotenpunkt künstlicher Wasserstraßen. Von Norden kommt der Dortmund-Ems-Kanal (223,45km), von Nordwesten durch die Schleuse Datteln der Wesel-Datteln-Kanal (60km).

Etwas südlich davon liegt der Dattelner Hafen und noch ein Stück weiter südlich, stößt der Datteln-Hamm-Kanal (47,145km) zum Dortmund-Ems-Kanal. Zum Kanalkreuz Datteln zählt auch der Zufluss des Rhein-Herne-Kanals (45,4km) am Schleusenpark Waltrop, in den Dortmund-Ems-Kanal.

Die Wanderung entlang des Dortmund-Ems-Kanals bringt uns zum Kanalkreuz durch das Gelände der ehemaligen Zeche Emscher-Lippe-Schachtanlage und der Halde Emscher Lippe, an den Datteln-Hamm-Kanal sowie um die Halde Löringhof. Start ist südöstlich von Datteln am Dortmund-Ems-Kanal mit Parkplatz und Aussicht.

Der Dortmund-Ems-Kanal (DEK) wird auch als Rückgrat des westdeutschen Kanalnetzes bezeichnet. Er ist die Binnenschifffahrtstraße für das östliche Ruhrgebiet, das Münsterland und das Emsland. Er schließt die Industriegebiete zwischen Dortmund und Rhein an den Seehafen in Emden an. Der DEK wurde zwischen 1882 und 1899 erbaut, startet am Hafen in Dortmund und endet in Tideems bei Papenburg.

Die Zeche Emscher-Lippe war ein Steinkohlen-Bergwerk (1906-1972). Ein Plan war, auf dem Areal der Schachtanlage 3/4 eine Wasserstadt anzulegen mit Ein- und Zweifamilienhäusern an Grachten. Datteln fehlen derzeit die wirtschaftlichen Möglichkeiten zur Realisierung.

Wir kommen am Centr-O-Med vorbei, über den Ölmühlenbach zum Bunkermuseum Datteln unter der Halde Emscher Lippe (freier Eintritt, geringe Öffnungszeiten). Der Bunker stammt aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Um seinen Erhalt kümmert sich der Verein Bergmannsglück Datteln.

Über die begrünte Halde Emscher-Lippe kommen wir zum Kanalkreuz mit seinen interessanten Bauwerken. Jeden August findet ein dreitägiges Kanalfestival statt. Ein Warenumschlag findet hier nicht mehr statt, dafür Naherholung am Ruhe- und Liegehafen. Wir queren den Dortmund-Ems-Kanal und wandern zum Datteln-Hamm-Kanal, den wir ebenfalls überqueren und an seinem Ufer zur Halde Löringhof gehen, die als Deponie genutzt wird und sind schon bald wieder am Ausgangsort der kleinen Wanderung.

Bildnachweis: Von Frank Vincentz [GFDL] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.97km
Gehzeit:
01:49h

Viel Wasser, Schiffe, Schleusen und mehr erwartet die Wanderer bei dieser Wanderung entlang der Wasserkanäle bei Datteln im Kreuzungspunkt von Weser-Dattel-...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
19.22km
Gehzeit:
04:19h

Die Stadt Waltrop im nördlichen Ruhrgebiet nennt sich auch Stadt der Schiffshebewerke. Damit ist das alte Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop-Oberwiese...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.45km
Gehzeit:
03:34h

Start: Parkplatz Hotel-Restaurant Zur Rauschenburg. Vom Parkplatz in nördlicher Richtung ca. 80,0 m. Dann dem weißen Markierungszeichen des...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Bunkermuseum DattelnHalde Emscher-LippeDattelnWesel-Datteln-KanalDatteln-Hamm-KanalDortmund-Ems-Kanal
ivw