Rund um Seelenberg (Taunus)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 49 Min.
Höhenmeter ca. ↑383m  ↓383m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Schmittener Ortsteil Niederreifenberg liegt zu Füßen des Großen Feldbergs (881m) und dient als Ausgangspunkt zu einer schönen, aber auch anstrengenden, Rundwanderung um den etwas weiter nördlich gelegenen kleinen Ort Seelenberg.

Die Wanderung startet mitten in Niederreifenberg. Direkt an der Hauptstraße liegen einige Parkbuchten, an denen man das Fahrzeug abstellen kann. Von dort wandert man durch den Ort in Richtung westlichen Ortsrandes bis zum Kriegerdenkmal, hier hält man sich rechts und erreicht bald den Friedhof.

Auch hier hält man sich ebenfalls rechts und hinein geht es in den Wald. Teilweise über Trampelpfade, teilweise über Forstwege, geht es stets leicht aufwärts Richtung Seelenberg. Zunächst am Ort vorbei, dann ein kurzes Stück durch denselben hindurch, und bald wandert man erst über freies Feld und dann durch den Wald ziemlich steil abwärts in das Weiltal hinab.

Hier führt der Weg vorbei an einer Schutzhütte, und die Weil überquerend folgt man einem Trampelpfad jetzt steil aufwärts bis nach Oberreifenberg. Nach einigen Metern geht es dann über einen Treppenpfad abwärts wieder nach Niederreifenberg.