Rund um Mündersbach (Westerwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 38 Min.
Höhenmeter ca. ↑235m  ↓235m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der kleine Ort Mündersbach bei Herschbach im Holzbachtal liegt in einer waldreichen Mulde im Westerwald. Einmal rund um den Ort führt uns diese Wanderung durch die schöne Landschaft des hohen Westerwaldes.

Start und Ziel ist der Parkplatz am Sportplatz in Mündersbach an der Bundesstraße 413. Zunächst wandert man für einige Meter über die Trasse der ehemaligen Bahntrasse zwischen Selters und Hachenburg am Ortsrand von Mündersbach und am Waldrand entlang. Danach, ganz im Süden dieser Wanderung, überquert der Wanderer die Bundestraße 413 und leicht abwärts und über freies Feld wandernd, erreicht er nach Überquerung der Kreisstraße 3 bald die ehemalige "Alten Mühle", die aber leider völlig abgerissen wurde. Weiter über Wiesenwege mit Blick auf Mündersbach geht es in Richtung Naturdenkmal "Sieben Buchen".

Von den ehemalig sieben Buchen kann man leider nur noch drei bewundern, es wurden aber einige der alten Bäume bereits durch junge Buchen ersetzt. Von hier wandert man nun ausschließlich durch Wald, mal Fichten-, mal Buchen- und mal Mischwald, bis wieder einmal die Bundesstraße 413 erreicht ist. Hinter der Straße wartet dann auf einem kurzen Abstecher das "General Marceau Denkmal" auf Erkundung.

Nun wieder einige hundert Meter zurück und links, leicht aufwärts, dann nach rechts über einen schönen Forstweg laufend, erreicht man bald die Grillhütte von Müschenbach und schon kurze Zeit später auch schon wieder den Ausgangspunkt dieser Wanderung.