Rund um den östlichen Möhnesee (Arnsberger Wald)


Erstellt von: wetomiel
Streckenlänge: 17 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 5 Min.
Höhenmeter ca. ↑384m  ↓384m
Logo WSV-Leuven

Heute geht es an den flächenmäßig größten See in Nordrhein-Westfalen, kein Wunder, dass daher der Möhnesee auch gerne als Westfälisches-Meer bezeichnet wird. Eine komplette Umrundung des Sees würde eine Strecke von weit mehr als 40km bedeuten. Wir beschränken uns daher auf dieser Runde auf den östlichsten Zipfel des Möhnesees.

Los geht’s in Körbecke, am Nordufer des Möhnesees gelegen. Von hier folgen wir der Seeuferstraße bis hinüber in den Ort Stockum, und ab hier geht es über den Stockumer Damm auf die Südseite des Möhnesees.

Nun folgt eine längere und schöne Passage direkt entlang am See, bis wir nach einiger Zeit den Ort Völlinghausen, ganz am östlichsten Zipfel der Tour, erreichen. Hier geht es nun über die imposante Staumauer hinweg und dahinter weiter am Seeufer bis ins Örtchen Wamel.

In Wamel angekommen, verlassen wir dann zunächst einmal den Möhnesee und wandern in einem großen Bogen bis nach Stockum. Hier geht es dann auch gleich wieder zurück an das Ufer des Möhnesees und wieder über die Seeuferstraße zurück zum Ausgangspunkt in Körbecke.