Rund um das Hohlenfelsbachtal bei Hahnstätten (Taunus)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 23 Min.
Höhenmeter ca. ↑259m  ↓259m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Westlich von Hahnstätten liegt das rund 110 Hektar große Naturschutzgebiet Hohlenfelsbachtal. Das Tal folgt dabei dem Bachlauf des Hohlenfelser Baches in Richtung Zollhaus und Mudershausen und später dann entlang der Bundesstraße 274 zum Einrich hinauf. Auf den Kalkböden im Naturschutzgebiet gedeihen Wälder mit Orchideen, Feuchtwiesen und Hochstauden.

Start und Ziel dieser Wanderung ist der Parkplatz am Bürgerhaus in Hahnstätten. Vom Parkplatz aus wandern wir zunächst für einige Zeit noch durch den Ort hindurch und dann aufwärts hinein in den Wald. Durch den Wald wandernd erreichen wir bald die kleine Straße zur Burg Hohlenfels, der wir nun abwärts in Richtung der Domäne Hohlenfels folgen.

Wir wandern nun über freies Feld und hinter der Domäne dann aufwärts, vorbei an einem Reiterhof, wieder hinein in einen schönen Hochwald. Im Wald geht es zunächst fast eben, dann abwärts, vorbei an einem ehemaligen Steinbruch durch den Weiler „Hirschel“ wieder zurück nach Hahnstätten.

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Aartal Hintertaunus Taunus Rheinland-Pfalz Rhein-Lahn-Kreis