Rostocker Stadthafen-Runde (mit Fährüberfahrt)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 8.42km
Gehzeit: 01:49h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 7
Höhenprofil und Infos

Wow – da haben einige Menschen richtig Geld in die Hand genommen, um am Rostocker Stadthafen baulich für Stimmung zu sorgen. Ein paar sehr schöne Gebäude sind entstanden, die Alt und Neu (Location Silo4 beispielsweise), Raum und Funktion (AIDA-Cruises-Hauptsitz) verbinden. Die Runde bindet übrigens eine Fährfahrt ein.

Ein bauliches Aushängeschild ist die Holzhalbinsel unter dem Motto „Vom Winde geformt“. Es entstand 2018 ein Geschäfts- und Wohnviertel mit teils abgeschrägten Flachdächern unterschiedlicher Höhe, mit Durchlässen und Wasserblicken zum Rostocker Hafen und zur Warnow sowie einem Spielareal in der Mitte. Der Untergrund der Holzhalbinsel macht allerdings Sorgen.

Wir freuen uns auf eine interessante Hafenrunde in der Hansestadt Rostock, starten vom Parkplatz am Christinenhafen mit Kränen und dem Eisbrecher Stephan Jantzen, der als Museum zugänglich ist.

Am Stadthafen kann man auch zu einer Hafenrundfahrt an Bord gehen. Wir wandern entlang dem Kempowski-Ufer, sehen links Yachten und Boote, rechts ist die Nördliche Altstadt. Am Strande kommen wir an der interessanten Architektur von Silo4 und AIDA vorbei.

Über das Ludewigbecken geht’s zur Holzhalbinsel Rostock, mit unterschiedlich hohen Häusern, polygonalen Fassaden, verschieden gefärbten Riemchen, die Lichtstimmungen unterschiedlich widerspiegeln. Rund 180 Wohnungen entstanden sowie Geschäfte. Alles wurde „schwimmend“ gebaut, Absenkungen waren erwartet worden, aber nicht so viel, was aktuell für Probleme sorgt. Indessen bereitet sich Rostock für die Bundesgartenschau 2025 vor, denn im Stadthafen sollen dafür auch einige Projekte umgesetzt werden.

Mit der Petribrücke schlagen wir über die Warnow den Bogen zum Osthafen und Gewerbegebiet Petridamm. Wir wandern im Bogen und schauen über das Wasser hinüber zum Stadthafen und dem hübschen Panorama. Dabei haben wir links Wasser un rechts ein Recyclingareal, kommen auch durch Feuchtwiesen und an Kleingärten vorbei. Ebenfalls streifen wir einen Ruderclub und Slipanlagen, sehen die Segelschiffchen im Hafen, gegenüber der Haedgehalbinsel von Rostock.

Wir sind am Ufer in Gehlsdorf und wandern zur Fähre. Die Gehlsdorf-Fähre bringt uns rüber zum Kabutzenhof. Das Flanieren geht weiter in den Museumshafen Rostock und auf die Haedgehalbinsel mit dem Brückenkran aus den 1950ern. Kurz drauf sind wir zurück.

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.34km
Gehzeit:
00:58h

Rostock: Universitätsstadt, Hansestadt, Hafenstadt. Im Mittelalter eines der führenden Wirtschafszentren und Standort der ältesten Universität...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
17.83km
Gehzeit:
03:48h

Wir starten unsere Wanderung vom Rostocker Zentrum ins Ostseebad Warnemünde am Neuen Markt. Vorbei am Möwenbrunnen spazieren wir auf die Marienkirche...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.68km
Gehzeit:
00:56h

Schweiz ist nicht nur das Land der Eidgenossen, sondern eine allgemeingültige Bezeichnung eines Landschaftstyps. Über 190 Mal (mindestens) wurde...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
RostockStadthafen RostockWarnowtalHolzhalbinsel RostockFähre Gehlsdorf
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt