Rabenack Klettersteig bei St. Goarshausen (Loreley-Burgen-Land)


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 2 km
Gehzeit o. Pause: 32 Min.
Höhenmeter ca. ↑146m  ↓146m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Perfekt für eine kurze anspruchsvolle Wanderrunde, oder als alternative Wegführung auf der achten Rheinsteig-Etappe kurz vor oder nach Sankt Goarshausen bietet der Rabenack Klettersteig Spaß und Spannung auf runden 500 Metern Weglänge.

Für die kurze anspruchsvolle Wanderrunde startet man von oben und parkt das Fahrzeug direkt am Rheinsteig südlich des Örtchens Nochern im Taunus. Auf bequemem Teerpfad ist nach kurzer Zeit eine rustikale und großzügig angelegte Hütte erreicht, in die sich Wanderer des Rheinsteiges in ein Buch eintragen und die tolle Sicht auf Rhein, Weinberge und die Burg Maus zur rechten genießen können.

Von hier aus geht es weiter auf dem Rheinsteig bergab Richtung St. Goarshausen, dann ist schon die Infotafel zum Rabenack Klettersteig erreicht, die auf Trittsicherheit und Schwindelfreiheit als Voraussetzung hinweist. Der Steig ist sehr gut gesichert, für erfahrene Bergwanderer sogar übersichert, aber schwindelfreie Wanderer haben auf jeden Fall ihren Spaß an den vielen Leitern, Tritten und Stahlseilen, die zu einem Felsvorsprung über dem Rhein leiten, welcher einen tollen Blick auf den Strom, St. Goarshausen, St. Goar auf der anderen Flussseite und die Loreley garantiert.

Wieder auf dem Rheinsteig angekommen, folgt man diesem steil bergauf wieder zurück zur Kreuzung mit der Hinweistafel. Wer jetzt noch möchte, kann den Steig weiter Richtung Burg Maus und somit Richtung Kestert laufen, von hier aus gibt es die Möglichkeit, kurz hinter der Burg Maus nach Nochern abzubiegen und über diverse Feldwege zurück zum Fahrzeug zu gelangen.

Auch ein Einstieg zum Steig von unten ist möglich. Dazu parkt man in St. Goarshausen, folgt den Rheinsteig-Wegweisern und erreicht nach kurzem steilen Aufstieg den Einstieg zum Rabenack Klettersteig, auch hier ist an einer Bank eine Hinweistafel aufgestellt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort