Röhl

Röhl, ein Ort im Bitburger Gutland, liegt südöstlich von Bitburg. Die Gemarkung erstreckt sich vom ehemaligen Flugplatz Bitburg bis hinan ans Tal der Kyll. Ein gutes Drittel des Gemeindegebiets wird von Wald bestanden und in diesem Wald fließt der kleine Palzerbach der Kyll zu. Dabei bildet er einen kleinen Wasserfall aus, der als Naturdenkmal geschützt ist.

Röhl gruppiert sich um die katholische Filialkirche St. Martin. Die St. Martin Kirche in Röhl wurde 1813 über einem der römischen Siedlungsreste in der Gemarkung erbaut. Rund um die Kirche finden sich einige alte Bauernhäuser aus dem 18. Jahrhundert, die noch gut in Schuss sind.

Direkt an der Kyll, ganz im Nordosten von Röhl und quasi schon in Wurfweite von Philippsheim steht das im 14. Jahrhundert von der Abtei Himmerod gegründete Hofgut Pfalzkyll. Die heutigen Gebäude stammen aus dem 19. Jahrhundert. Wohnhaus, Stallungen, Schmiede, Scheune und Kapelle umschließen im offenen Viereck einen Hofraum. Die Hofzufahrt wird durch einen neubarocken Bogen überspannt.