Quellenweg Osthelden (Kreuztal)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 8.1km
Gehzeit: 02:11h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 100
Höhenprofil und Feedbacks (2)

Osthelden ist ein Stadtteil von Kreuztal und zählt zu den ältesten Siedlungen im Siegerland. Rund um Osthelden gibt es viele Quellen und daher war es konsequent, den Rundwanderweg um Osthelden Quellenweg zu taufen. Im Sommer 2021 eröffnet, führt der Quellenweg nicht nur an 21 Quellen vorbei, sondern hat entlang des Weges auch einige tierische Holzskulpturen zu sehen.

Der Quellenweg startet am Parkplatz hinter dem Robertsweiher und führt mit dem Uhrzeiger in westliche Richtung ins Berghäuser Tal. Die Teiche zwischen Osthelden und Junkernhees wurden von den Adeligen „von der Hees“ für die Fischzucht angelegt, um den Speiseplan der Küche im Schloss Junkernhees zu bereichern.

Wir folgen dem Weg durchs Berghäuser Tal vorbei an zwei Hütten, gehen dann nach links über den Berghauser Bach und biegen nach der Bank direkt wieder rechts ab entlang des kleinen Bachlaufes bis zu der ersten Quelle des Berghauser Baches.

Am Ende des Weges geht es nach rechts. Wir folgen dem Quellenweg Norden und kommen weiter zum Naturdenkmal Kuckuckstanne (die allerdings durch den Sturm Friederike 2019 umgeworfen wurde. Hier und in der nächsten Senke entspringt der Hauptzufluss des Berghauser Baches.

Nachdem wir die Landstraße L714 (von Wenden nach Kreuztal) passiert haben, wandern wir weiter zur Quelle des Osthelder Baches. Die Landstraße nach Wenden führt auf der Höhe über eine alte Staatsgrenze. Dort ließ der Graf von Nassau-Siegen 1446 bis 1448 eine 55 km lange Landhecke errichten, um sein Gebiet gegen Überfälle und Schmuggel aus dem zum Erzbistum Köln gehörenden Sauerland zu schützen. Reste dieser „Kölsches Heck“ genannten Landwehr sind bis heute sichtbar.

Über eine Kuppe erreichen wir bergab die Quellgebiete des Frenschenbachs. Das Waldfestgelände mit einer Schutzhütte lassen wir rechts liegen und folgen dem oberen Weg. Nach einer 180 Grad Kehre des Weges erreichen wir abwärts den Robach. Die Quelle befindet sich ca. 150 Meter oberhalb. Jetzt folgen wir dem Robach talwärts bis zur Straße dann nach links auf dem bergseitigen Randstreifen bis zum Ausgangspunkt unseres Rundweges.

Bildnachweis: Von MadeleineSchäfer [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Autor: SGV
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.85km
Gehzeit:
01:21h

Bei dieser rund einstündigen Tour durchwandert man das Berghäuser Tal und einen Teil des wunderschön gelegenen Golfplatzes in Kreuztal. Wir beginnen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.68km
Gehzeit:
02:16h

Ausgangspunkt für diese Wanderung mit wunderschönen Ausblicken im nordwestlichen Siegerland ist das Golfplatz-Restaurant in Kreuztal Mittelhees. Nach...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.65km
Gehzeit:
02:57h

Diese Rundwanderung mit knapp 11 km wurde konsequent nach dem Prinzip Wegezeichen vorhanden geplant und gewandert. Wegefolge: (1.) Volles Dreieck ...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Osthelden (Kreuztal)RobertsweiherBerghäuser TalKuckuckstanne
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt