Premiumweg Ulfener Karst (P20)


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 41 Min.
Höhenmeter ca. ↑267m  ↓267m
Wegzeichen

Bei dieser Wanderung handelt es sich um einen zertifizierten Premiumweg am Rand der Hochfläche des Ringgaus. Diese Wanderung entspringt der Wegeplanung der Werra-Meißner Tourismus. Der Premiumweg liegt zwar am Rand des originären Gebietes des Werra-Meißner Gebietes, doch hat es mit dem Premiumweg 13 "der Boyneburg" einen älteren Bruder, den es schon seit Mai 2012 gibt. Beide zertifizierten Wege sind miteinander verbunden und lassen sich auch in einer großen Schleife laufen. Der P 20 ist die neueste Schöpfung der Wegebauer und es werden immer mehr!

Der Name Ulfener Karst steht für die vielen Muschelkalkablagerungen im Gebiet des Ringgaus. Obwohl es sich beim Ringgau um eine Hochfläche handelt, kann man sich kaum vorstellen, dass hier vor Jahrmillionen ein Urmeer lag.

Wir sind die Runde gegen den Uhrzeigersinn gelaufen. Anfangs folgt man dem Rendatalbach, stößt auf ein interessantes Phänomen des versickernden Baches, der unterirdisch weiter fließt. Wir steigen weiter wenig anstrengend nach oben, wo wir am höchsten Punkt auf den P 13 treffen. Ab jetzt geht es eigentlich zum Startort Ulfen wieder nur bergab. Am "Struth" auf gut 400 m NN haben wir einen schönen Blick in die Landschaft, die durch eine Panoramabildtafel einen guten Überblick gibt. Da es sich bei der Wanderung nur um eine Streckenlänge von knapp 11 km handelt und sie Größenteils technisch unschwierig ist, kann die Tour auch von Untrainierten gelaufen werden. In Ulfen kann die Runde auch in einer Privatbrauerrei "Kloppers Brauhaus" ausgeklungen werden.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de