Paradiestour Fürstenberg-Runde bei Hüfingen


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.34km
Gehzeit: 03:12h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 79
Höhenprofil und Infos

Die Paradiestour verläuft gegen den Uhrzeigersinn und gen Süden. Sie erstreckt sich zwischen dem Fürstenberg (918m) und dem Blumberger Stadtteil Hondingen. Unterwegs genießen wir herrliche Aussichten über die Baar, durchstreifen das Naturschutzgebiet Hondinger Zisiberg und können auf dem „Historischen Pfad Fürstenberg“ unser Wissen vergrößern.

Der Fürstenberg ist ein sogenannter Vorberg, auch Zeugenberg bezeichnet, der Baar,. Es gab hier mal Grafen und Fürsten zu Fürstenberg, die auf dem Gipfelplateau eine Burg hatten, die 1841 abbrannte. Am Fuße des Bergs liegt der daraufhin entstandene Ort Fürstenberg.

Aber der Reihe nach: Wir starten in Schächer bei der Wirtschaft „Zum Bären“. Am Schächer, das mit „Räuber“ übersetzt werden kann, war früher eine Hinrichtungsstätte. Wir tragen den Kopf noch hoch über den Schultern und genießen den Ausblick auf die Riedbaar. Nördlich liegt Neudingen an der Donau und dort sind die Gräber der Fürsten zu Fürstenberg in der Gruftkirche, deren Kuppel wir entdecken können sowie Höhenzüge der Schwäbischen Alb.

Wir gehen ein Stück Kirchstraße und dann rechts auf den Fürstenberg hinauf. Oben ist an Stelle der Burg die Augustinus-Kapelle aus dem Jahr 1964. Man muss an ein Lebkuchenhäuschen denken. Eine Panoramatafel gibt Auskunft, welche Panoramen sich uns vor die Iris schieben. Nah ist unter uns das Dorf Behla, weit entfernt lässt sich der Feldberg (1.493m) ausmachen, beispielsweise. Nachdem wir einen Schlenker über den historischen Pfad unternommen haben, gehen wir in den Ort Fürstenberg hinab.

Fürstenberg auf rund 790m ist ein Stadtteil von Hüfingen im Schwarzwald-Baar-Kreis. Wir durchstreifen den Ort, in dessen Süden über die Straße Am Bürgerhaus, kommen durch Nollenhof, wobei es wieder etwas bergauf geht sowie im Anschluss hinab und durch das Göthental.

Wenn wir rund 5km gegangen sind, sind wir am Mühlbach. Über die Längestraße geht’s nach Hondingen, am Kirchberg in den Längentalweg und an der St. Martin Kirche vorbei. Hondingen, 1.200 Jahre alt, umgeben von Wiesen und Feldern, ist ein Ortsteil von Blumberg.

Nächstes Naturerlebnis ist das Naturschutzgebiet Hondinger Zisiberg, das 1937 erstmals unter besonderen Schutz gestellt wurde und wo man vielerlei Orchideen finden kann. Der Weg hier heißt Sissibergweg. Es geht bergauf, entlang von Waldrand und Feld. Über den Schorrhaldenweg gelangen wir zum Schächer zurück.

Bildnachweis: Von Afr66 [Public domain], via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
22.54km
Gehzeit:
06:05h

Von Geisingen auf der Baar startet man Etappe 10 des Ostwegs durch Schwarzwald und Baar an den Hochrhein. Über den Mühlenweg verlässt man die kleine...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.22km
Gehzeit:
03:42h

Es lockt ein Seitental des bekannten Wutachtals mit der heutigen Paradiestour Krottenbachtal. Der Krottenbach fließt in unserem Start- und Zielort...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.11km
Gehzeit:
03:04h

Zwischen A81 und Donau liegt Geisingen und von dort steuern wir den Wartenberg mit der Burg Wartenburg an, nebst Kapuziner Eremitage. Wir erleben...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
GöthentalNaturschutzgebiet Hondinger ZisibergFürstenberg (Baar)Hondingen (Blumberg)SchächerAugustinus-KapelleFürstenberg (Hüfingen)HüfingenParadiestouren
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt