Panoramaweg Unna (Haarstrang)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 22 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 51 Min.
Höhenmeter ca. ↑221m  ↓221m
Panoramaweg Unna Wegzeichen Wolfsangel

Der Panoramaweg Unna ist mit einer Wolfsangel markiert – die sieht in etwa so aus wie um 90 Grad gedrehte Z. Startpunkt ist am Bahnhof in Unna. Vom Bahnhof geht es auf dem Ostring und später dem Südring zur Bornekampstraße, die uns in Bornekamptal leitet.

Wir folgen dem Bornekamptal zur Autobahn A 44 und halten uns kurz hinter Autobahn ein wenig rechts, um Billmerich anzusteuern. Über Billmerich leitet der Panoramaweg weiter nach Opherdicke. Hier läuft man direkt auf Haus Opherdicke zu, ein prächtiges Wasserschloss, das bereits in der Gemarkung von Holzwickede auf dem Kamm des Ardeygebirges liegt. Von 1683-87 wurde Haus Opherdicke umgebaut und erhielt seine heutige Gestalt. Die Wirtschafts- und Nebengebäude entstanden im 18. und 19. Jahrhundert.

Über Ostendorf führt die Panoramaweg Unna ostwärts. Kurz hinter der Bundesstraße B 233 knickt man scharf nach links weg, um den Bismarckturm Unna zu erreichen. Der 19m hohe Bismarckturm Unna wurde 1899-1900 erbaut und gilt als besonders schönes Exemplar unter den insgesamt 234 Bismarcktürmen in Deutschland. Nachdem der Bismarckturm lange Zeit verschlossen war, kann man zumindest sonntags mittlerweile wieder hinauf und den weiten Panoramablick genießen.

Vom Bismarckturm wandert man nun bis kurz vor Kessebüren und biegt dann nach links weg. Erneut muss die Autobahn passiert werden. Schließlich wandert man durchs Naherholungsgebiet Bornekamptal zurück ins Zentrum von Unna.


Bildnachweis (attribution,via Wikimedia Commons, [CC-BY-SA-3.0]: 1 by Smial; 2, 3, 4 by Tbachner