Odenwälder Weininsel-Wanderweg (Groß-Umstadt)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 42 Min.
Höhenmeter ca. ↑254m  ↓254m
Weininselwanderweg Groß-Umstadt

Markiert mit einem U und der Nummer 2 können wir auf diesem örtlichen Wanderweg erleben, warum Groß-Umstadt auch die Weininsel im Odenwald genannt wird. Seit dem 10. Jahrhundert wird in Groß-Umstadt Weinbau betrieben und wir wandern heute hinein in die Weinlagen im Nordosten von Groß-Umstadt.

Wir beginnen unsere Wanderung am Darmstädter Schloss, das aus einer Wasserburg hervorging und im 18. Jahrhundert als barockes Schloss neu errichtet wurde. Wir verlassen Groß-Umstadt nach Norden, kommen vorbei am Waldfriedhof und erreichen dann die Weinlage Umstädter Stachelberg, wo auf 21ha Fläche Reben am Stock sind.

Die Winzergenossenschaft Vinum Autmundis (in der ersten bekanntlichen Erwähnung wurde Groß-Umstadt autmundisstat genannt) baut zu etwa einem Dreiviertel Weißweine aus, wobei Riesling dominiert. Bei den roten Trauben liegt der Spätburgunder an erster Stelle, gefolgt von Dornfelder und Portugieser. Die Weinlagen bei Groß-Umstadt zählen zum Weinbaugebiet Hessische Bergstraße, die ja eigentlich deutlich weiter im Westen liegt. Daher spricht man auch gerne von der Odenwälder Weininsel.

Am nördlichen Ende des Umstädter Stachelbergs steht die kleine St. Wendelinus Kapelle. An der wandern wir vorbei, säumen dann den östlichen Rand des Weinbergs und kommen über Felder zum Umstädter Steingerück an der Südflanke des Herrnbergs (256m). Wenn wir den Weinweg nach einer kurzen Runde wieder verlassen, stoßen wir auf die Landstraße, der wir ein kurzes Stück nach links folgen.

Dann hält man sich nach rechts in eine Streuobstwiese und kommt anschließend an ein Waldstück. Hier wandern wir wieder in westliche Richtung zur Weinlage Umstädter Herrnberg, mit knapp 35ha das größte Weinanbaugebiet der Odenwälder Weininsel.

Am Umstädter Herrnberg stoßen wir auch auf den örtlichen Weinlehrpfad und können Wissenswertes zu Böden und Trauben der Groß-Umstädter Weinlagen erfahren. Wenn wir an die Straße Am Farmerhaus kommen lohnt ggf. ein kurzer (150m) Abstecher nach rechts, um in eben diesem Farmerhaus südafrikanische Küche zu genießen.

Der Weininsel-Wanderweg selbst führt uns durch die Steinbornshohl heran ans Zentrum von Groß-Umstadt und wieder zurück zum Darmstädter Schloss.

Bildnachweis: Von Presse03 [GFDL] via Wikimedia Commons

Vgwort