Oberelbert Rundwanderweg 12km (Westerwald)


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 57 Min.
Höhenmeter ca. ↑284m  ↓284m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der kleine Ort Oberelbert fiel 1811 fast komplett einer Feuersbrunst zum Opfer, weshalb im Ort kaum mehr historische Häuser zu finden sind. Die schöne kleine Kirche im Ort wurde 1830-35 als klassizistische Saalkirche neu errichtet. In der Nähe befindet sich eine Freizeitanlage, von der aus mehrere Wanderungen ins Umland von Oberelbert starten. Diese markierte Wanderung führt auf einer Länge von 12km durch den südlich gelegenen Ort Welschneudorf und in den Osten von Oberelbert.

Gleich zu Beginn der Wanderung fällt die kleine Kirche im Ort ins Auge, bevor es in Richtung Süden in das Stelzbachtal hinein geht. Ein gut ausgebauter Weg führt uns über freies Feld, vorbei am Forellenhof, bis nach Welschneudorf und durch den Ort hindurch. Hinter dem Dorf erwartet uns nun ein größeres Waldgebiet, welches wir bis zum Ende der Wanderung nicht mehr verlassen werden.

Schöne Wege leiten uns durch den Wald in Richtung Norden bis zum Erreichen der Landstraße L 329 - auch als Deutsche-Limes-Straße bekannt. Von hier aus geht es nun weiter durch den Wald in östlicher Richtung auf direktem Wege auch schon wieder zurück nach Oberelbert, wo sich die Runde wieder schließt.