Nimbergpfad bei Nimburg (Kaiserstuhl)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 8.67km
Gehzeit: 02:08h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 79
Höhenprofil und Infos

Zwischen dem Flüsschen Dreisam westlich und A5 östlich liegt der Nimbergpfad, der nördlich in Nimburg startet und gen Süden verläuft, wobei wir durch Bottingen kommen. Der Pfad über den Nimberg bietet einen fantastischen Blick auf das Kaiserstühler Hauptmassiv. Der landschaftliche Reiz wird auch von dem Steinkauz geschätzt, der sich rund um den Nimberg recht wohl fühlt. Der Steinkauz bevorzugt nämlich niedrige oder spärliche Vegetation, wie Baumsteppen in Nordafrika zum Beispiel – oder den Kaiserstuhl.

Der Nimberg wird auch Marchhügel genannt. Er ist ein 253,6m ü. NN hoher welliger Hügelrücken. Auf seinem Felsengestein ist Lössboden. Der Name Nimberg ist vermutlich eine Ableitung der Burg Nimburg, die es bereits im Mittelalter hinter sich hatte. Nimberg meint auch nur den nördlichen Teil, für den südlichen kam Marchhügel zur Anwendung. Um diesen Teil herum liegen sechs Marchdörfer und es gibt da den Marchhügelpfad. Nachdem das geklärt ist, können wir am Rathaus in Nimburg starten. Der erste Kilometer wird auch der letzte sein, denn die Runde öffnet sich in Nimburgs Süden.

Es geht durch die Langstraße, Stockbrunnenstraße, Bottinger Straße und steil hinauf zum Aussichtspunkt Beckelbürgle. Vor hier geht’s allerdings auch wieder runter. Dann durch die Straßen Langstraße, Sonnhalde und Im Klettenacker auf den Weg Alter Kirchpfad. Wir gehen gegen den Uhrzeiger und kommen zur Bergkirche von Nimburg. Ihr gegenüber lädt der Bergfriedhof zur letzten Ruhe. Die Nimburger Bergkirche ist ein Überbleibsel eines Antoniterklosters aus dem 15. Jahrhundert. In der evangelischen Bergkirche sind Freskenzyklen erhalten.

Die nächsten 3,5km geht es durch eine abwechslungsreiche Landschaft, die von Menschenhand bewirtschaftet wird oder wurde. Der Lössboden auf dem Nimberg ist für die agrarische Nutzung sehr geeignet. Nimburg und Bottingen gehören zur Gemeinde Teningen. Wir kommen in die Bebauung von Bottingen nach rund 5,7km. Es ging bergab in den Ort und dann müssen wir die nächsten 500m wieder hinauf von 192m auf 243m. Landwirtschaftlich genutzte Flächen begleiten den Rest des Wegs bis Nimburg.

Bildnachweis: Von Rauenstein - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
9.67km
Gehzeit:
02:15h

Wie es der Name schon suggeriert: es geht zu großen Teilen durch ein Tal, ohne merkliche Steigungen wandern wir mit dem Lauf der Dreisam. Erst bei...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
8.53km
Gehzeit:
02:01h

Marchhügel bezeichnet den südlichen Teil des Nimbergs, über den der Nimbergpfad als Rundweg führt. Der Nimberg insgesamt ist eine Anhöhe Lössboden...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
19.32km
Gehzeit:
05:08h

Der Steinkauzpfad ist eine Streckenwanderung zwischen Riegel und Wasenweiler, wo man per Bahn zurückfahren und auf dem man in der Abendstille den...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Bottingen (Teningen)NimbergpfadNimberg (Teningen)BeckelbürgleNimburg (Teningen)
ivw