Niedertiefenbach (Beselich)


Am Südrand des Beselicher Kopfes (296m) liegt zu beiden Seiten des Tiefenbachs das Dorf Niedertiefenbach. Es ist der kleinste Ort der Gemeinde Beselich, blickt aber schon auf eine lange Geschichte zurück: Schon 1003 wurde Niedertiefenbach erstmals erwähnt.

Das Ortsbild wird von der Pfarrkirche St. Marien dominiert. Die Grundsteinlegung der Pfarrkirche wurde auf dem Gelände der zuvor abgerissenen alten Kirche im Jahr 1868 vorgenommen. Seit ihrer Einweihung am 27. Mai 1872 dient sie als Pfarrkirche der Niedertiefenbacher Kirchengemeinde.

Südlich von Niedertiefenbach speist der Tiefenbach einen kleinen Stausee. Ganz in der Nähe wurde 1961 ein über 4.000 Jahre altes Steinkistengrab entdeckt, das heute im Hessischen Landesmuseum in Wiesbaden originalgetreu wieder aufgebaut ist.


Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.06km
Gehzeit:
00:46h

Diese Wanderung führt uns zur Wallfahrtskapelle Maria Hilf auf den Beselicher Kopf. Die Kapelle wurde in den Jahren zwischen 1760 und 1767 erbaut...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
162.44km
Gehzeit:
42:40h

Die Lahn zählt zu den schönsten Flüssen Deutschlands. Das gewundene Tal ist teilweise so eng, dass weder Straßen noch Ortschaften direkt an Fluss...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
27.09km
Gehzeit:
06:57h

Der Westerwald-Wanderweg beginnt am Bahnhof Limburg-Süd, der an der ICE-Schnellbahnstrecke von Frankfurt über Montabaur und Siegburg nach Köln...

Weitere Touren anzeigen