Neuhaus an der Pegnitz: Karsthöhlen-Tour


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 16.61km
Gehzeit: 04:05h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Will man eine etwas ausgedehntere Runde in und um Neuhaus an der Pegnitz unternehmen, eine gute Portion Frankenalb und Frankenwald nebst Karsthöhlen erleben, ist diese Halbtagsrunde eine gute Wahl. Sie ist zeitlich ausbaufähig, wenn man Höhlenbesichtigungen einplant, wie bei der Schauhöhle Maximiliansgrotte zum Beispiel.

Am Bahnhof von Neuhaus an der Pegnitz geht’s los. Hier starten etliche andere Runden, wie der Kapellenweg oder der Karsthöhlenrundweg, um nur zwei zu nennen. Wir wandern am Ortszentrum vorbei, sehen den modernen, an etwas wie ein Silo erinnernden, Bau der Christuskirche, sehen über die Schulter zum Ensemble der Kirche St. Peter und Paul mit der Burg Veldenstein, und gehen über die Brücke der Pegnitz gen Osten.

Wir wandern durch Krottensee. An dessen Ortsrand kann man einen Abstecher zum Burg Veldenstein-Blick machen und zur Schauhöhle Maximiliansgrotte am Zinnberg machen. In der Schauhöhle ist ein rund 6m hoher Tropfstein namens Eisberg zu bestaunen sowie weitere Hallen: Orgelgrotte oder Schatzkammer oder de Schwarze Halle mit Knochenfunden gefallener Soldaten oder Höhlenbärenskelett.

Aufwärts wandern wir durch den Wald, kommen durch Flurlandschaft abwärts an den Rand von Königstein, nach rund 7km. Man könnte dorthin abstechen, falls Hunger und Durst nötigen. Ansonsten geht’s durch den Weiler Bischofsreuth und am Ossinger (651m), wo wir an der Westflanke wandernd bis zu 574m erreichen.

Abwärts wandern wir weiter durch die Waldlandschaft mit teils Wiesen und Feld, streifen an der Unterwaldponorhöhle und Mühlbühlponorhöhle vorbei, gehen ein kleines Stück mit dem Sträßchen in der Verbindung von Neuhaus mit Königstein. Durch die abwechslungsreiche Kulturlandschaft gelangen wir an der Distlergrotte vorbei, die zwar geschlossen ist, aber davor ist es dennoch ganz schön.

Bis zum Ausgangsort sind es von hier nur noch rund 1,5km. Wer mag schaut sich noch die katholische Kirche an, deren Kern aus dem 15. Jahrhundert stammt und die im Inneren einige Fresken aufweist. Nur einige Stufen und Steinwürfe weiter ist die Burg Veldenstein von 1269.

Bildnachweis: Von Derzno [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
24.99km
Gehzeit:
06:24h

Der Grottenweg ist als Permanentwanderweg (PW 362 FR) des Deutschen Volkssportverbands ausgelobt. Wir beginnen mit Taschenlampe und Proviant im Gepäck...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.14km
Gehzeit:
03:11h

Der Karstkundliche Wanderpfad ist 12km lang. Du solltest eine Gehzeit von etwa 3 Stunden einplanen. Dich erwartet eine insgesamt schöne Wanderung,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.84km
Gehzeit:
02:26h

Neuhaus an der Pegnitz im Landkreis Nürnberger Land positioniert sich als Markt im Grünen und Wanderparadies der Frankenalb. Es sind zahlreiche...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Neuhaus an der PegnitzBahnhof Neuhaus an der PegnitzMaximiliansgrotteKrottensee (Neuhaus an der Pegnitz)Königstein (Oberpfalz)UnterwaldponorhöhleMühlbühlponorhöhleDistlergrotte
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt