Naturpfad Blüsenpatt (bei Sentrup)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 4.28km
Gehzeit: 01:02h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Für Blumenliebhaber und freizeitliche Blütenbestimmer hält der sogenannte Blüsenpatt bei Sentrup (einem Stadtteil von Bad Iburg) eine Menge zu entdecken bereit. Die übliche Anstrengung einer Wanderung bleibt dabei zwar auf der Strecke, trotzdem versammeln die rund viereinhalb Kilometer eine Vielfalt an Gewächsen, die auf Infotafeln vorgestellt werden. Die Wege sind großenteils befestigt – wer möchte, kann allerdings auch auf wildere Pfade abschweifen.

Obwohl sich die Länge in Grenzen hält, warten mit insgesamt 26 Stationen zahlreiche Möglichkeiten der Beobachtung, die je nach eigenem Interesse den Aufenthalt auszudehnen vermögen. Praktischerweise befinden sich Start- und Endpunkt bei einem Restaurant, das zum Abschluss eine reichhaltige Mahlzeit serviert. Dort gibt’s ebenso einen Parkplatz sowie nur unweit entfernt eine Bushaltestelle.

Wie alle Terra Tracks ist gleichsam dieser mit einem roten „T“ markiert und verfügt zusätzlich über mehrere Schilder, welche die hiesige Vegetation beschreiben. Im Uhrzeigersinn, das heißt zunächst in Richtung Norden, machen wir uns auf.

Im Laufe der Strecke lassen sich unter anderem die Schwarzerle, Rosskastanie, Hainbuche, Birnen- und Apfelbäume näher begutachten. Somit ist für Naschkatzen ebenfalls was dabei, die sich auf der Obstwiese bedienen dürfen. Erst einmal gilt es jedoch ein hohes Maisfeld zu durchqueren.

Bald geht es dann einen kleinen Anstieg hinauf, den man zumindest in Niedersachsen so nennen darf. Im Anschluss wird die Wiesen- und Feldlandschaft kurz gegen ein ausgeprägtes Dickicht ausgetauscht. wobei wir auch auf den Hermannsweg treffen. Ganz tauchen wir hingegen nicht darin ein, um den unterschiedlichen Anblick zu beiden Seiten genießen zu können.

Ein erneuter Wechsel des Motivs steht bei der Siedlung Sentrup an, um uns schließlich erneut einen Wald-Weiden-Äcker-Mix zu präsentieren. An heißen Tagen heißt es aber vorher, die Füße in der Wassertretstelle abzukühlen.

Auf diese Weise erfrischt, schlendert es sich gleich leichter auf den letzten Kilometern, welche uns noch mal eine Auswahl an Pflanzen darbieten. Wem nun langsam der Magen knurrt, dem werden zum Glück im „Pfeffer und Minze“ schmackhafte Speisen aufgetischt.

Bildnachweis: Von Jakob Gronemann [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
99.34km
Gehzeit:
25:06h

Der Ahornweg, erkennbar an dem schwarzen Ahornblatt auf weißem Grund, ist einer der facettenreichen Wanderwege, die durch den Natur- und Geopark...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.22km
Gehzeit:
02:02h

Der Terra Track Freedenblüte ist ein besonderer Rundwanderweg, der im April mit einem einzigartigen Naturschauspiel aufwartet. Dann blüht nämlich...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.84km
Gehzeit:
01:24h

Dieser Terra Track führt uns in die Gegend von Hilter am Teutoburger Wald. Wir sind unterwegs im Natur- und Geopark Terra-Vita und steigen hinauf...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Terra TracksBad IburgSentrup (Bad Iburg)Freeden
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt