Natura Trail vom Büsnauer Rain ins Krummbachtal


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 9.27km
Gehzeit: 02:20h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 10
Höhenprofil und Infos

Bei Stuttgart wartet, nicht weit vom großstädtischen Getriebe entfernt, das Anwohner leicht mal zermürbt, ein natürliches Refugium. Das ausgedehnte Waldareal im Westen steht nicht umsonst unter Naturschutz und erlaubt es, die eigenen Batterien wiederaufzuladen. Das geht zweifelsohne nach Lust und Laune oder auf angelegten Pfaden wie dem vorliegenden. Auf einer entspannten Länge von circa neun Kilometern lässt er uns durchatmen und gibt einen Einblick in die hiesige Tier- und Pflanzenwelt.

Selbige gestaltet sich zwar weitaus weniger anstrengend als das Großstadtgetümmel, zeigt sich aber gleichsam belebt und vielfältig. Um sie kennenzulernen, gilt es, Aufmerksamkeit mitzubringen und eine langsame Geschwindigkeit anzusetzen. Und weil eine Mahlzeit im Freien am besten schmeckt, sollten ebenso eine Picknickdecke und Proviant in den Rucksack.

Für die Orientierung sorgt eine Markierung (grünes N mit rotem Pfeil) am Wegrand oder alternativ das GPS, wobei das Naturfreundehaus Vaihingen als Ausgangspunkt dient. Die Anreise empfiehlt sich mit dem ÖPNV, da sich sowohl am Start als auch am Ziel eine Haltestelle befindet.

Auf dem ersten Abschnitt bewegen wir uns noch in der Nähe der Zivilisation, wohinter sich jedoch gleich ein ausgeprägtes Dickicht breitmacht. Darin versteckt, lädt der Katzenbachsee auf die erste Verweilpause. Kaum viel später begegnet Ausflüglern das flüssige Element dann erneut wieder – diesmal in Form von mehreren „aneinanderklebenden“ Seen.

Das Bärenschlössle ermöglicht sogar eine Stärkung im Biergarten, ehe es heißt, tiefer ins grüne Ambiente einzutauchen. Die Gegend zeichnet sich nicht alleine durch ihr dichtes Geflecht aus, sondern zugleich durch die darin verlaufenden Gewässer. Diese geben einer Reihe von Amphibien sowie verschiedenen Vogelarten ein Zuhause.

Zu den pflanzlichen Bewohnern gehören unter anderem Eichen, Buchen, Linden und Erlen. Unterm Schutz ihrer Kronen können wir ein Picknick auftischen und den Alltag vergessen. Abenteurer dürfen sich gerne von der Landschaft zu Umwegen und Abstechern „überreden“ lassen. Andernfalls findet die Tour im Krummbachtal bei Gerlingen ihr Ende.

Bildnachweis: Von Julian Herzog [CC BY 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.44km
Gehzeit:
01:52h

Der Rotwildpark bei Stuttgart ist seit 1939 Naturschutzgebiet. Seine Ursprünge hat der Rotwildpark im 19. Jahrhundert. König Friedrich I. von Württemberg...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.77km
Gehzeit:
02:47h

Wieviele Einwohner hat der Stuttgarter Stadtteil Wildpark? Die klare Antwort: 0. Der ganze Stadtteil Stuttgart-Wildpark ist unbewohnt und besteht...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.05km
Gehzeit:
03:08h

Botnang ist, obwohl fast vollständig von Wald umgeben, kein eigenständiges Örtchen – sondern ein Teil von Stuttgart. Passend zur Lage ziert ein...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Krummbachtal (Glems)Naturfreundehaus VaihingenRotwildpark bei StuttgartKatzenbachsee (Stuttgart)BärenseeBärenschlössleGlemstal (Enz)Neuer See (Stuttgart)Natura TrailsNaturfreundehaus Krummbachtal
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt