Mühlen- und Quellwanderung vom Teupitzer See zum Klingespring


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 11.13km
Gehzeit: 02:40h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 8
Höhenprofil und Infos

Selbst auf einer kurzen Strecke von etwa elf Kilometern lässt sich eine Bandbreite an An- und Ausblicken versammeln, wie es die vorliegende unter Beweis stellt. Dafür begeben wir uns nach Teupitz, eine kleine Stadt in Brandenburg, gar nicht so weit von Berlin. Hier können sich Besucher auf eine entspannte Wanderung einstellen, die, im Gegensatz zu Höhen, allerdings nicht mit beschaulichen Motiven geizt. Wasser- und mühlenreich gibt sich die Landschaft.

Und um das Ganze abzurunden (es handelt sich schließlich auch um einen Rundweg), bewirtet mittendrin ein Gasthaus hungrige Wanderer. Viel Proviant muss ergo nicht eingesteckt werden, außer man zieht ein Picknick im Freien vor. Der Ausgangspunkt ist in Teupitz gelegen, bei der Bushaltestelle am Teupitzer See. Alternativ zu Anreise mit dem ÖPNV stehen ebenso Parkplätze bereit.

Von dort genügt es, der Beschilderung mit einem gelben Punkt vor weißen Hintergrund zu folgen. In unserem Fall strotzen wir dem Uhrzeigersinn, wen das unruhig macht, darf sich aber ebenfalls andersherum bewegen. Richtig los geht es sowieso erst im Naturschutzgebiet Mühlenfließ-Sägebach, das nach Süden erreicht wird.

Was uns in diesem Areal erwartet, sind weite offene Wiesen und Wälder, unterstützt durch eine Vielzahl von Gewässern, in denen unter anderem Otter und Biber zuhause sind. In dem umgebenden „Grünzeug“, was nicht zuletzt aus Eschen und Erlen besteht, fühlen sich hingegen verschiedene Vogelarten wohl.

Gleichsam hat der Mensch in der Gegend schon länger seine Hände im Spiel, was in diesem Fall jedoch keine wirklich zerstörerischen Ausmaße angenommen hat. Vielmehr schmücken einige alte Mühlengebäude die Natur, darunter die Hohe Mühle und die Mittelmühle (heute Wirtshaus zur Mittelmühle), welche mutmaßlich aus dem 17. Jahrhundert stammen.

In der letztgenannten findet sich nun ein Restaurant mit klassisch-rustikaler Küche, das wir nach wenigen Kilometern westlich erreichen. Gemütlich verweilt und gerastet werden – sowie an heißen Tagen gebadet – kann zudem am Briesen- und Tornower See. Das Klingespring ist eine kleine Quelle am Weg. Im Anschluss daran führt er langsam zum Startpunkt zurück.

Bildnachweis: Von Dreizung [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.65km
Gehzeit:
02:05h

Einmal den Tornower See zu umrunden, ist unser Ziel auf dieser kurzen Tour in Brandenburg – jedoch nicht das einzige. Neben diesem Gewässer lernen...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
TeupitzTeupitzer SeeNaturschutzgebiet Mühlenfließ-SägebachHohe MühleWirtshaus zur MittelmühleBriesenseeTornower SeeKlingespring
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt