Moor- und Weiherrunde am Bodanrück (Konstanz)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 16.83km
Gehzeit: 04:29h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 133
Höhenprofil und Infos

Zwischen dem Gnadensee südlich und dem Überlinger See nördlich sind wir heute in der Naturlandschaft südlich von Dettingen unterwegs und lernen sehr viele Naturschutzgebiete kennen mit Mooren uns Weihern: Dingelsdorfer Ried, Bussensee, Mooswiese, wir sehen den Mühlweier, Bussenried, Mittlermoos und den Mühlhaldenweiher. Kurzum: Moos, Wald, Ried, Feuchtgebiet …

Wir stellen uns auf munteres Auf und Ab ein. Der Waldparkplatz Brandberg südlich von Dettingen-Wallhausen ist Start und Ziel. Wir biegen in den Steinerbergweg. Es erwartet uns das Dingelsdorfer Ried (25,4ha) und damit das größte noch zusammenhängende Riedgebiet des unteren Bodanrücks, mit Weiher und einem umgebenden Feuchtgebiet nebst der geschützten Pflanzen- und Tiergesellschaft. Immer wieder faszinierend, wie sehr ein Moos und das darin herrschende Klima von einem Besitz ergreift.

Als nächstes kommen wir ins Naturschutzgebiet Bussensee (13,8ha), das über einen Graben mit der Mooswiese verbunden ist. Der Bussensee zeigt sich dabei heute nicht mehr als See, sondern eine reich strukturierte Feuchtwiesenlandschaft.

Das nächste stehende Wässerchen begegnet uns am Mühlweier. Von dort gelangen wir ins Naturschutzgebiet Mooswiese (20,5ha). Es wurde 1938 eingerichtet und ist auch eines der ältesten Naturschutzgebiete im Landkreis Konstanz. In dem von Wald umgebenen Flachmoor sind einige Wassertümpel, die aufgrund des Torfstechens entstanden sind. Wer aufpasst und sich vorher informiert worauf er aufpassen soll, hält Ausschau nach der Wasserpflanze Froschbiss, die hier von Seltenheit ist.

Wir gelangen via Moosweg zum Feuchtgebiet Mittlermoos. Westlich grenzt das NSG Bussenried (10,6ha) an, ein Zwischenmoor im Bodanrück (Molasserücken). Wir wandern eine nordwestliche Schleife, die an den Mühlenweiher grenzt und dort der K6172 begegnet, die Allensbach am Gnadenseeufer mit Dettingen verbindet.

Der Mühlhaldenweiher am Mühlbach ist ein kleiner Stauweiher. Wir gehen ein Stück Ameisenbergweg, kommen von dem abbiegend durch Feldflur und an den Rand der Schrebergärten Kabisland und sind kurz drauf am Wald-Parkplatz Brandberg mit Grillstelle zurück.

Bildnachweis: Von Ramessos [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
54.06km
Gehzeit:
14:36h

Der Premiumweg SeeGang führt über eine Strecke von 53,2 km von Überlingen nach Konstanz zu den Highlights der Bodenseeregion: die Städte Überlingen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.47km
Gehzeit:
03:25h

Zuerst: Seit einem Erdrutsch in 2015 ist eine der schönsten Schluchten am Bodensee, die Marienschlucht bei Langenrain am Überlinger See, gesperrt....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.68km
Gehzeit:
03:18h

Start und Ziel ist die Schiffsanlegestelle (Schiffslände). Von dort geht es auf dem hervorragend ausgeschilderten Wanderweg am See entlang um die...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
MühlhaldenweiherLitzelstetten (Konstanz)Mühlweier (Konstanz)Dettingen-Wallhausen (Konstanz)Waldparkplatz BrandbergDingelsdorfer RiedNaturschutzgebiet BussenseeNaturschutzgebiet MooswieseMittlermoosKonstanzBodanrück
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt