Markdorf, die Perle im Linzgau


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 12.58km
Gehzeit: 03:20h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Nur unweit des Bodensees gelegen, lohnt das überschaubare Markdorf einen Besuch. Trotz des Namens handelt es sich dabei um eine Kleinstadt, in der sich sogar ein paar historische Bauwerke besichtigen lassen. Der eigentliche Grund für unseren Besuch ist allerdings eine kleine Wanderrunde durch die Umgebung. Auf dieser Tour kommen die Beinmuskeln ein wenig in Schwung, während die Augen eine hübsche Naturkulisse betrachten dürfen. Sie erreicht etwa 13 Kilometer Länge.

Das Terrain gestaltet sich hügelig und sollte nicht ohne festes Schuhwerk erkundet werden. Unabhängig davon müssen Ausflüglerinnen und Ausflügler jedoch nicht über eine ausgeprägte Fitness verfügen. Das heißt lediglich, mehr oder weniger Zeit für Verschnaufpausen einzuplanen. Proviant ist ebenfalls zur Verpflegung zwischendurch vonnöten und lässt sich noch vor Ort einkaufen. Zum Ausklang locken dann eine Reihe von Einkehrmöglichkeiten.

Unvermeidlich ist die Anreise im Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln, ehe es losgeht. Vom Zentrum führt das GPS schließlich schnell aus der Zivilisation heraus und hält sich an den Uhrzeigersinn. Abenteuerlustige wiederum brauchen sich nicht zwingend an den Track halten und können ebenso eigene Wege gehen …

Wer sich an die Vorgaben hält, darf gleich auf den ersten Kilometern eine Steigung bewältigen und gleichzeitig in die Landschaft eintauchen. Grundsätzlich warten keine wirklichen Attraktionen am Wegesrand und es heißt, das Ambiente im Grünen auszukosten. Zuweilen laden Aussichten zum Verweilen, wie am Gehrenbergturm, der aus beachtlicher Höhe über das Areal blickt.

Abwechslung bringt kurz ein Denkmal für den geographischen Mittelpunkt des Bodenseekreises. Im Anschluss setzt sich der Mix aus bewaldeten Flächen, vereinzelten Feldern sowie Wiesen fort. Letztere eignen sich beispielsweise für ein Picknick aus dem Rucksack.

So schlängelt sich die Strecke gemächlich weiter durchs Gelände und passiert unter anderem noch schmale Bachläufe. Am Ende finden wir uns ins erneut in Markdorf wieder und haben die Möglichkeit, mit Sightseeing fortzufahren. Ein bedeutendes Bauwerk stellt nicht zuletzt das Bischofsschloss aus dem 13. Jahrhundert dar. Darüber hinaus stehen mehrere Gaststätten mit einer zünftigen Mahlzeit bereit.

Bildnachweis: Von ANKAWÜ [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2023 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
113.79km
Gehzeit:
29:14h

Der Jubiläumsweg Bodenseekreis zeigt Wanderern verborgene Schönheiten jenseits des Seeufers des Bodensees. Fern vom üblichen Tourismus eröffnen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.75km
Gehzeit:
04:07h

Die Runde um den bewaldeten Gehrenberg (754m) führt aussichtsreich durch das Hinterland nördlich des Bodensees mit Start in Möggenweiler, einem...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.51km
Gehzeit:
03:33h

Markdorf liegt zwischen Friedrichshafen und Salem, am Fuße des Gehrenbergs. Das Städtchen begreift sich als Balkon zum Bodensee, der rund 6km entfernt...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
MarkdorfGehrenbergturm
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt