Mariahilf-Schlaufe: Von der Lengenbach-Kapelle zur Wallfahrtskirche Maria Hilf


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 13 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 11 Min.
Höhenmeter ca. ↑266m  ↓266m
Mariahilf-Schlaufe Wegzeichen Markierung Beschilderung

Diese landschaftlich reizvolle und abwechslungsreiche Wanderung beschert uns zahlreiche herrliche Ausblicke am Jurasteig. Der Jurasteig mit seinen insgesamt 237 Kilometern Länge ist einer der beliebtesten Wanderwege in Deutschland. Wer ihn erkunden möchte, muss dafür 13 Tagesetappen einplanen.

Eine Alternative stellen die 18 Jurasteig-Schlaufen da, die jeweils eine moderate Länge besitzen, perfekt für einen Tagesausflug. Die Mariahilf-Schlaufe umfasst eine Länge von 13 Kilometer und verläuft zwischen Lengenbachtal und Heiligenholz.

Wegbeschreibung für die Mariahilf-Schlaufe

Unsere Wanderung auf der Mariahilf-Schlaufe startet an der Wallfahrtskapelle Lengenbach. Von dort aus brechen wir auf in das malerische Lengenbachtal, dessen üppiger Kiefernwald und die artenreichen Auen eine herrliche Naturlandschaft bilden, das insbesondere eine Vielfalt an Schmetterlingen beheimatet.

Auf einem bequem zu laufenden Schotterweg geht es mäßig aufsteigend, bis wir oberhalb von Helena das Örtchen Höhenberg erreichen (die beide zur Kreisstadt Neumarkt in der Oberpfalz gehören). Nachdem wir Höhenberg und das Tagungshotel Schönblick hinter uns gelassen haben, folgen wir dem Verlauf des Flusses, bis wir an den Waldrand stoßen. Ein hübscher Pfad führt zwischen Waldrand und dem Hang entlang bis zu einer herrlichen, dicht bewachsenen Lichtung.

Weiter geht es danach durch den Wald bis zur Grotte, die oberhalb der Wallfahrtskirche Mariahilf liegt. Von hier aus ergeben sich schöne Ausblicke, die wir unbedingt genießen sollten, ehe wir den Weg fortsetzen und über einen schmalen, naturbelassenen Pfad weiter bis nach Lähr wandern. Über geschotterte Wege führt uns unsere Wanderung dann zum Wald am Sandberg.

Nachdem wir die markante Wegkreuzung bei Heiligenholz passiert haben und dem Wegweiser der Mariahilf-Schlaufe weiter gefolgt sind, führt uns der Weg durch das herrliche Waldgebiet des Heiligenholzes. Wir genießen die wohltuende Stille, die uns empfängt und folgen dem Weg weiter über eine große Waldwiese und dann wieder abwärts, bis wir das Örtchen Arzthofen im Tal der Weißen Laber erreichen.

An dieser Stelle stoßen wir wieder auf den Hauptweg des Jurasteigs und folgen diesem durch einen hübschen Kiefern-Blaubeerwald. Nachdem wir über den Schellenberg gewandert sind, führt uns der Weg wieder zurück zur Lengenbachkapelle, dem Ausgangs- und Endpunkt der Mariahilf-Schlaufe.

Bildnachweis: Von DALIBRI [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Vgwort