König-Ludwig-Weg Etappe 1 vom Starnberger See zum Ammersee


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 26 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 57 Min.
Höhenmeter ca. ↑416m  ↓471m
König-Ludwig-Weg (Oberbayern)

Im Starnberger See fand der bayerische Märchenkönig Ludwig 1886 den Tod. An der Stelle, wo die Leiche gefunden wurde, erinnert heute ein Kreuz an das Geschehen. Am Ufer lädt eine Votivkapelle zur stillen Andacht. Und genau hier starten wir unsere Wanderung auf dem König-Ludwig-Weg.

Wir wandern los Richtung Berg und passieren gleich am Ortsanfang Schloss Berg. König Ludwig II. nutzte Schloss Berg als Sommerresidenz und zog jedes Jahr im Mai nach Berg und führte von hier aus die Regierungsgeschäfte. Dafür wurde eigens eine Telegraphenleitung zwischen Berg und München eingerichtet. Schloss Berg ist nicht zu besichtigen und befindet sich nach wie vor im Besitz der Familie Wittelsbach, die einst die bayerischen Könige stellte.

Wir folgen dem Ufer des Starnberger Sees nordwärts, kommen durch Kempfenhausen nach Percha und erreichen dann Starnberg. Am Ende des Bahnhofs Starnberg halten wir uns hier rechts und gehen durch Bahnhofstraße und Söckinger Straße ins Maisinger Bachtal.

Dem Maisinger Bach folgen wir durch die Maisinger Schlucht. So richtig nach Schlucht aussehen tut’s hier zwar nicht, trotzdem ist der Weg entlang des Maisinger Bachs nach Maising ein beliebtes Wanderziel im Umland des Starnberger Sees.

Wir kommen durch Maising und erreichen dann den Maisinger See, der zum Ende der letzten Eiszeit entstanden ist. Der 10ha große See ist eine wichtige Brut- und Raststätte seltener Vogelarten. Zum Schutze der ersten bayerischen Lachmöwenkolonie stellte man den See bereits 1941 unter Naturschutz. Das Naturschutzgebiet Maisinger See gehört somit zu den ältesten Naturschutzgebieten Bayerns.

Wir wandern nun über Aschering hinein ins Gemeindegebiet von Andechs, das wir bei Rothenfeld erreichen. Der König-Ludwig-Weg führt dann auf direkt Weg weiter zum Kloster Andechs. Das ist weithin bekannt wegen seines Klosterbiers, das natürlich am Besten direkt im Bräustüberl des Klosters verkostet wird.

Vom Kloster Andechs aus folgen wir dem Kienbachtal hinab an den Ammersee. Wir kommen nach Herrsching am Ammersee. Hier passieren wir die katholische St. Martin Kirche und verlassen hier den Kienbach. Durch die Seestraße geht es heran ans Ufer des Ammersees, wo die Startetappe in schöner Kulisse endet.

Bildnachweis: Von Reinald Kirchner [CC BY-SA 2.0] via Wikimedia Commons

König-Ludwig-Weg Etappen


König-Ludwig-Weg Etappe 1König-Ludwig-Weg Etappe 2König-Ludwig-Weg Etappe 3König-Ludwig-Weg Etappe 4König-Ludwig-Weg Etappe 5König-Ludwig-Weg Etappe 6

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort