Jesuitenpfad (von der Jesuitenkirche Büren zur Wewelsburg)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 27.47km
Gehzeit: 06:56h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 22
Höhenprofil und Infos

Die Jesuitenkirche in Büren - offiziell Kirche Maria Immaculata - wurde im spätbarocken Stil 1754-73 im Auftrag des Jesuitenordens erbaut. Sie gilt als eine der wenigen Kirchen nördlich des Mains in diesem typisch süddeutschen, italienisch beeinflussten Stil. Die Jesuitenkirche ist eine beliebte Hochzeitskirche und zählt zu den wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten der Stadt Büren.

Die Jesuitenkirche ist Namenspate für den Jesuitenpfad, den es in drei Varianten gibt. Wir schauen uns die längste an, die von Büren aus zur Wewelsburg führt. Start ist am Markt in Büren. Von hier gehen wir vorbei an der St. Nikolaus Kirche direkt auf die Jesuitenkirche zu und halten uns dann rechts in die Bertholdstraße.

Wir kreuzen wenig später die Afte (ein Zufluss der Alme) und sehen dann die Wegzeichen des Westfalenwanderwegs, denen wir an der Waldschule Büren vorbei folgen. Wir kreuzen die Landstraße nach Haaren und sind dann im über tausend Hektar großen Naturschutzgebiet Wälder bei Büren unterwegs.

Nachdem die Autobahn A 44 hinter uns liegt, geht es noch einmal ein gutes Stück durch Wald weiter, bis wir schließlich den Bürener Stadtteil Wewelsburg erreichen. Hoch über dem Almetal steht die Wewelsburg, deren heutiger Baukörper im 17. Jahrhundert auf dreieckigem Grundriss als Schloss des Paderborner Fürstbischofs im Stile der Weserrenaissance errichtet wurde.

Von 1934-45 wurde die Wewelsburg von der SS genutzt. Heinrich Himmle wollte aus der Wewelsburg das Reichshaus machen, gedacht als zentraler Versammlungsort aller SS-Gruppenführer. Heute ist auf der Wewelsburg das Heimatmuseum des Kreises Paderborn, in dem eine Abteilung als Historisches Museum des Hochstifts Paderborn insbesondere die Geschichte des Fürstbistums dokumentiert.

Auf dem Rückweg von der Wewelsburg nach Büren orientieren wir uns am Lauf der Alme, einem 59km langen Zufluss der Lippe. Wir kommen über Ahden wieder zur A 44, gehen weiter nach Brenken, wo wir die Uferseite wechseln, und nehmen dann die letzten Kilometer bis zum Markt in Büren.

Bildnachweis: Von Felix Stember [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Autor: SGV
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
26.22km
Gehzeit:
06:23h

Im Zentrum von Büren gegenüber der Jesuitenkirche beginnt die neunte Tageswanderung auf dem Westfalenwanderweg. Über den Spielenweg verlässt man...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Brenken (Büren)Jesuitenkirche BürenAftetal (Alme)Naturschutzgebiet Wälder bei BürenAhden (Büren)Almetal (Lippe)WewelsburgBüren (Westfalen)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt