Jägerkreuz und Weißer Felsen: Rundwanderung ab Miltach


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 12.44km
Gehzeit: 03:21h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 35
Höhenprofil und Infos

Miltach liegt im Regental in einer idyllischen Mittelgebirgslandschaft im Naturpark Oberer Bayerischer Wald. Der Regen fließt in einer Schleife malerisch durch den Ortskern, in dem das Schloss Miltach (geschlossen) am Perlbachtal steht. Wir wandern vom Schloss Miltach, beginnend auf rund 370m, hinauf in Richtung Kleiner Roßberg (646m), kommen bis auf 661m. Über den Aussichtspunkt Jägerkreuz beim Weißen Felsen wandern wir wieder retour.

Miltach ist eine Gemeinde im Landkreis Cham, hier fließt der Perlbach in den Regen. Um 1600 entstand das Schloss Miltach im Kern und erhielt in der Folge Erweiterungen. Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts kam es in Privatbesitz und wechselte mehrfach die Besitzer. Es zeigt sich als großer Bau mit 13 Achsen und zwei Geschossen. Es war ein Museum drin und im Keller war Raum für Konzerte.

Wir kreuzen den Perlbach, umgehen den Ortskern mit der St. Martin Kirche, lassen Sportstätten links liegen, biegen nach links in die Bahnhofstraße ein, die uns über den Regen bringt. Links von der Lindenstraße verläuft ein Gleis. Wir wandern über den Gärtnerweg ins Grüne.

Nach rund 4km sind wir im Örtchen Gillisberg, das bereits zur Gemeinde Chamerau zählt. Unsere Wanderung führt südlich des Gipfels des Kleinen Roßbergs und durch den Ort Roßberg. Unseren höchsten Punkt haben wir nach etwas über 6km und wir sind von Wald umgeben. Als Geotop ist ein ehemaliger Steinbruch am Baderriegel eingetragen, mit dem Rossberg-Granit.

Es geht zurück in die Regensenke zur Aussicht Jägerkreuz. Auf dem Aussichtsfelsen steht ein großes Kreuz und daneben findet sich eine Opferschale in einem Stein

Wir wandern zum Weißen Felsen weiter, auf dem ebenfalls ein Kreuz steht. Ringe im wollsackverwitterten Granit weisen auf seine Nutzung durch Kletterer hin. Der Weiße Felsen bei Blaibach, das östlich von uns liegt, ist ebenfalls als Geotop ausgewiesen. Die Gipfelklippe besteht aus einem hellen Zweiglimmergranit.

Im Tal folgen wir dem Regen nach Miltach auf dem Fischerweg. Wir queren den Regen über den Regentalradweg, queren die Kötztinger Straße, sind auf dem Donau-Regen-Radweg und umrunden den Ortskern von Miltach südlich. Jetzt nochmal den Perlbach queren und schon sind wir wieder am Schloss Miltach.

Bildnachweis: Von Willi Heidelbach [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.82km
Gehzeit:
04:59h

Chamerau ist eine Gemeinde im Landkreis Cham, im Naturpark Oberer Bayerischer Wald, verteilt sich mehr rechts als links am Regen. Der Wanderweg Cu1...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
19.54km
Gehzeit:
05:11h

Bad Kötzting im Naturpark Oberer Bayerischer Wald ist ein recht junger Kneippkurort, da er erst 2005 zu diesem ausgerufen wurde. Durch den hübschen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.32km
Gehzeit:
03:30h

Wanderungen in der einzigartigen Natur mit vielen Aussichten und typisch bayerischem Klima. Vom Dorfplatz Runding entlang des Kreuzweges geht es bis...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
MiltachKleiner RoßbergGillisberg (Chamerau)Roßberg (Chamerau)Perlbachtal (Regen)Schloss MiltachRegental (Donau)Naturpark Oberer Bayerischer WaldChamerau
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt