IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)

Offizieller Wegweiser des Themenwegs Ton-Blau
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)
IVV-Permanentwanderweg - Ton Blau - bei Boden (Westerwald)

Erstellt von: RS
Streckenlänge: 6 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 26 Min.
Höhenmeter ca. ↑122m  ↓122m
Unser Wegweiser

Bereits seit einiger Zeit erschließen gleich zwei Themenwege Ton das Gebiet rund um Ruppach-Goldhausen in der Montabaurer-Senke. Die jeweils rund 12 Kilometer langen Wege, aufgeteilt in eine rote und eine blaue Runde, sind gespickt mit Informationstafeln rund um das Thema Tonabbau.

Der hier vorgestellte und durchgängig markierte IVV-Permanentwanderweg verkürzt die offizielle blaue Runde auf eine Gesamtlänge von etwa 7km und ist daher ideal als Sonntagsspaziergang geeignet.

Wir starten vom Parkplatz an der Ahrbachhalle in Boden. Zunächst folgen wir dann den Wegweisern einige Zeit durch Boden bis zur Wiesenmühle. Hier geht es dann über den kleinen Ahrbach hinweg und dann nach rechts weiter bis nach Ruppach-Goldhausen.

Durch das Neubaugebiet des Ortes wandern wir aufwärts zum Wald, dann links, vorbei an der „Schönen Aussicht“, und weiter zum Freizeitgelände der Gemeinde Ruppach-Goldhausen. Wir durchwandern das Freizeitgelände und steuern Kurs in Richtung Goldhausener Mühle. Hier an der Mühle geht es dann erneut über den Ahrbach hinweg und dahinter aufwärts zum Kneidelberg.

Zunächst am Waldrand entlang, dann vorbei an der Grillhütte Boden, wandern wir nun auch schon wieder auf direktem Wege zurück zum Ausgangspunkt in Boden. Auch diese verkürzte Version kann durchaus überzeugen, und die fast unzähligen Informationstafeln gestalten die Runde sehr kurzweilig.