Ins Werdensteiner Moos (mit Einkehr beim Haxenwirt)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.48km
Gehzeit: 02:14h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 7
Höhenprofil und Infos

Heute wollen wir eine schöne Moor-Rundwanderung machen. Die Wanderung im Werdensteiner Moos dauert in etwa nur zwei Stunden und führt uns durch das Werdensteiner Moos, eines der größten Hochmoore im Landkreis Oberallgäu. Das Werdensteiner Moos misst in etwa 85 Hektar.

Wir starten unsere Wanderung in Oberdorf bei Immenstadt nahe der Bahnhaltestelle Martinszell (Allgäu). Oberdorf bei Immenstadt ist der größte Ortsteil der Gemarkung Martinszell der Gemeinde Waltenhofen und liegt südlich des Niedersonthofener Sees. Wir durchqueren die Ortschaft gen Süden auf der Hauptstraße, die wenig später in den Kapellenweg übergeht.

Über diesen lassen wir die Ortschaft hinter uns liegen und gelangen nun auf einen Feldweg. Vor Ringgen überqueren wir die Gleise der Bayerischen Allgäubahn und wandern dann weiter entlang dieser gen Süden. Für etwa einen Kilometer, dann biegt unser Weg nach rechts ein und wir wandern in das Werdensteiner Moos.

Rund um das Werdensteiner Moos führt ein Moorpfad. Diesen wollen wir nun wandern. Auf den zahlreichen Infotafeln, die hier am Wegrand stehen, werden wir über das Moor, dessen Tier- und Pflanzenwelt und dessen Bedeutung für den Schutz der Biodiversität und des Klimas informiert. Außerdem stehen am Weg zwei Aussichtskanzeln, von denen aus man das Werdensteiner Moos noch besser überblicken kann.

Nachdem wir das Moor fast umrundet haben, erreichen wir auf Kilometer 5,4 unserer Wanderung einen Barfußpfad. Ein schöner Abschluss für diesen spannenden Moorpfad.

Wer Hunger und Durst hat, der kann im Wirtshaus „Beim Haxenwirt“ auf eine Rast einkehren. Dann wandern wir weiter und gen Norden den Rest des Moorpfades, bis wir wieder auf den uns bereits bekannten Weg treffen. Diesen wandern wir dann entlang der Bahngleise der Bayerischen Allgäubahn zurück nach Oberdorf bei Immenstadt. Über den bereits bekannten Feldweg erreichen wir die Ortschaft und wandern über den Kapellenweg zurück auf die Hauptstraße und dann weiter zurück zu unserem Ausgangspunkt an der Bahnstation Martinszell (Allgäu).

Bildnachweis: Von Jurii [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.03km
Gehzeit:
03:55h

Mit gleich zwei Naturschönheiten im Oberallgäu werden wir auf dieser Wanderung anbandeln: Der Niedersonthofener See entstand in einer Rille, die...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.34km
Gehzeit:
01:51h

Unsere heutige Wanderung führt uns ins Oberallgäu, das für seine erfrischenden Seen und das atemberaubende Bergpanorama bekannt ist. Der Rundweg...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
223.41km
Gehzeit:
62:58h

Das wunderschöne Oberallgäu mit seinen fantastischen Panoramen lässt sich auf diesem mehr als 200 Kilometer langen Rundwanderweg wunderbar genießen....

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Wirtshaus Beim HaxenwirtWerdensteiner MoosOberdorf bei Immenstadt (Waltenhofen)Waltenhofen
ivw