Im Schatten des Stoppelsberg -Blicke auf die Kuppenrhön


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 38 Min.
Höhenmeter ca. ↑295m  ↓295m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Bei dieser Wanderung starten wir im Ort Oberstoppel in unmittelbarer Nähe des Restaurants "Gänsehöfchen". Was diesen Ort so wunderbar macht, ist der Ausblick (jedenfalls ohne Nebel) in das Hessische Kegelspiel der Kuppenrhön. Wir bezwingen den Stoppelsberg (Aussicht) und wandern zu den Großen Steinen (vgl. meine Tour Neukirchen-Stoppelsberg-Mengshäuser Kuppe (Vorderrhön)). Dann geht es auf bequemen Waldwegen talwärts. Ein Abstecher ins Gelände ist nicht ratsam, weil die Wege meist zugewachsen und schlecht passierbar sind.

An der Sennhütte können wir rasten und eine Stärkung zu uns nehmen (Update 01.06.16 leider wird die Sennhütte nicht mehr bewirtschaftet und verfällt!). Wieder geht es auf breiten Wegen bergauf im Talgrund des Ilmesbach. Kurz bevor der Höllengraben beginnt, wechseln wir auf einen schmalen Pfad, den Rundwanderweg 5, und stoßen auf die K47. Dieser folgen wir wenige Meter und zweigen nach einer scharfen Kurve gleich rechts ab und nähern uns unserem Ziel bergauf meist auf Rasenwegen..Am Ortseingang von Oberstoppel sind es noch 200 m bis zu unserem Startplatz am Feuerwehrgerätehaus.

Aufgrund des trüben November-Wetters habe ich keine Fotos gemacht. Als Ersatz gibt es eine 3D-Übsicht der Tour (erstellt mit dem Programm magicmaps Tour Explorer 25 Deutschland V6).

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.

Themen

Hessen