Hüttenbacher Rundgang (Simmelsdorf)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 21.87km
Gehzeit: 05:51h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 3
Höhenprofil und Infos

Unzählige Wanderpfade verlaufen durch die Fränkische Alb, sodass für jeden Marschbegeisterten etwas Passendes zu finden ist – von Kulturgeschichte bis hin zu natürlichen Höhepunkten, von anspruchsvollen Touren über gemütliche Spaziergänge, gerade Strecken und Rundwege zugleich. Die vorliegende Route rund um den Simmelsdorfer Ortsteil Hüttenbach erfüllt letzteres Profil und erstreckt sich so über eine Länge von etwa 22 Kilometern. Ob dieser Dauer ins Schwitzen zu kommen, ist durchaus möglich und für blutige Anfänger eher ungeeignet.

Besser man bringt eine Handvoll Erfahrung im Gehen über Stock und Stein mit. Hier geht es vor allem auf und ab, über insgesamt moderate Höhen, allerdings im stetigen Wechsel. Verlassen dürfen wir uns hingegen durchgehend auf die Markierung in Gestalt eines roten Ringes; im Uhrzeigersinn führt sie uns ab Simmelsdorf.

Dorthin gelangen Ausflügler entweder im eigenen Auto oder mithilfe öffentlicher Verkehrsmittel. Das konkrete Ziel ist die Haltestelle Simmelsdorf-Hüttenbach, wo es ebenfalls Parkplätze gibt. Nicht weit entfernt liegt zudem das Alte Tucherschloss aus dem 15. Jahrhundert, welches heute in Privatbesitz ist.

Die Betrachtung des Herrenhauses beschränkt sich demnach auf seine „äußeren Werte“ und wir wandern weiter in ein ausgedehntes Waldstück. In diesem versteckt sich ein zur selben Adelsfamilie gehörendes Mausoleum, eingerahmt vom Pflanzengeflecht.

Mit einer ähnlichen Vegetation setzt sich der Ausflug im Laufe des Tages fort, dazwischen sorgen indes auch Wiesen, Äcker und Bachläufe für Abwechslung. Außerdem unterbrechen mehrere Örtchen die Naturlandschaft mit ihren Häuseransammlungen.

Inmitten dieser drängeln sich weitere historische Bauwerke wie die Burgruine Winterstein aus dem Mittelalter, welche in Überresten erhalten geblieben ist: ein schönes Plätzchen für ein Picknick. Gotteshäuser wie die Pfarrkirche Sankt Helena sind ebenso ein sich wiederholender Anblick.

Wem hingegen vom ständigen Rauf und Runter der Magen knurrt, wird sich über die Gaststätte Zu den Linden in Utzmannsbach freuen. Diese und andere Lokale erleichtern die Fußreise mit deftigen Speisen. Sobald diese ihren Abschluss findet, darf die Heimreise dann gut gefüllt angetreten werden.

Bildnachweis: Von Archaecopteryx [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.68km
Gehzeit:
02:52h

Im Nürnberger Land liegt die Gemeinde Simmelsdorf, als ein Tor zur Fränkischen Schweiz. Wir lernen drei von seinen 26 Ortsteilen und Weilern kennen:...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.74km
Gehzeit:
02:55h

Ein besonderer Zauber geht von dem kleinen dicht gedrängt wirkenden Häuschen-Haufen rund um eine Burg aus. Ein Mensch aus Übersee könnte beim...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
13.49km
Gehzeit:
03:21h

Die Streckenwanderung im Süden der Fränkischen Schweiz führt uns von Forth (Markt Eckental) ins östlich davon gelegene Simmelsdorf über Bullach...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Hüttenbach (Simmelsdorf)SimmelsdorfAltes Tucherschloss (Simmelsdorf)Bahnhof Simmelsdorf-HüttenbachUtzmannsbach (Simmelsdorf)Burg WildenfelsSchnaittachtalHaunachtal (Schnaittach)Tucher-MausoleumOberwindsberg (Simmelsdorf)Oberndorf (Simmelsdorf)Burgruine Winterstein (Simmelsdorf)Winterstein (Simmelsdorf)Sankt Helena (Simmelsdorf)Unterachtel (Simmelsdorf)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt