Hohe Mark Wanderung zum Feuerwachturm Galgenberg


25 Bilder
Artikelbild
Länge: 13.34km
Gehzeit: 03:04h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 50
Höhenprofil und Infos

Die Wanderung am letzten Tag der WNT 2020 fand diesmal bei bestem Wanderwetter und auf schönen, gegen Ende aber teilweise zugewachsenen Waldwegen statt.

Vom Parkplatz 24 in der Nähe des Forsthofs Dorsten geht es zunächst an den "Bäumen des Jahres" vorbei bergauf bis zum Feuerwachturm auf dem Galgenberg (122m üNN).

Dann weiter Richtung Granatsberg, um nach Süden abzubiegen. Auf der Höhe des - eingezäunten - Auguste-Viktoria-Schachtes 9 nach Westen abbiegen, an der Gaststätte Waldschenke vorbei zurück bis zum Parkplatz.

Der Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Natur Provence via ich-geh-wandern.de

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
19.75km
Gehzeit:
04:31h

Vom kleinen Bahnhof Lembeck, der von der Regionalbahn zwischen Coesfeld und Dortsten angefahren wird, geht es los auf den letzten Abschnitt des Hauptwanderwegs...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
24.2km
Gehzeit:
05:37h

Start ist am Bahnhof Haltern am See. Die Strecke führt über St. Annaberg - Lünzumer Mark - Hexenbuchen - über den Waldbeerenberg zum Wildgehege...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
33km
Gehzeit:
07:29h

Der Hauptwanderweg X17 im SGV-Bezirk Emscher-Lippe ist vergleichsweise kurz, nur 33km, und verbindet Dorsten mit Dülmen. Startpunkt der Streckenwanderung...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Waldschenke Hohe MarkFeuerwachturm GalgenbergDorstenNaturpark Hohe MarkHaltern am See