Höhenweg Rottach Runde (mit traumhaften Blicken auf den Tegernsee)


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 2 Min.
Höhenmeter ca. ↑382m  ↓382m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Wer in Oberbayern wandern möchte, der ist am Tegernsee genau richtig. Der mittelschwere Höhenweg Rottach führt uns über die Berge östlich des klaren Tegernsees in den bayerischen Voralpen und am Ufer entlang.

Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz nahe des Kurgartens in der Stadt Tegernsee. Gen Süden wandern wir auf die Seestraße und folgen dieser gen Osten. Die Weite des Tegernsees lassen wir hinter uns liegen. Nach 150 Metern biegen wir nach links auf die Bahnhofstraße ab und dann bald nach rechts auf die Karl-Stieler-Straße.

Dann wandern wir abermals rechts, vorbei am Apart Hotel Fackler und steil bergauf in die Tegernseer Berge hinein. Über einen Bergwiesenweg wandern wir vorbei am Pfliegelhof und biegen rechts auf einen Waldweg ab. Dieser führt uns weiter bergauf und am südwestlichen Hang des bewaldeten Pfliegelecks (1.063m) entlang.

Bald geht es wieder bergab und der Mischwald lichtet sich gemächlich. Wir erreichen den Leeberghof. Hier können wir eine erste Rast einlegen und bei leckerem Essen und erfrischenden Getränken, den Ausblick gen Westen, über den Tegernsee bis hin zu den Bergen auf der anderen Uferseite, genießend.

Weiter geht’s. Durch den dichten Bergwald wandern wir unseren Weg gen Südosten. Bald passieren wir eine im Wald gelegene Kapelle, anschließend eine Berghütte und wandern dann weiter über den Tegernseer Höhenweg (510).

Oberhalb von Tuften nimmt unser Weg eine Rechtskurve. Gen Osten wandern wir nun weiter durch den Bergwald und vorbei an der Wasserversorgung Oberhagrain südlich unseres Weges. Nach weiteren 700 Metern führt uns der Tegernseer Höhenweg gen Süden und aus dem Wald hinaus. Bergab wandern wir vorbei an Berg. Der hungrige und durstige Wanderer kann hier, in einem der Cafés, zu einer weiteren Rast einkehren.

Wir wandern weiter und erreichen den schmalen Fluss Rottach. Die Rottach entspringt am Rotzigmoosberg und mündet in den Tegernsee. In Richtung der Flussrichtung folgen wir der Rottach gen Westen und überqueren bald den schmalen Mühlbach. Dann verläuft die Rottach in einer Kurve gen Norden und wir folgen ihrem Fluss weiterhin, vorbei am Birdie Golfplatz Tegernsee und über den Ludwig-Thoma-Weg zum Ufer der Egerner Bucht.

Von hier aus führt uns unser Wanderweg am idyllischen Ufer des Tegernsees entlang. Gen Norden erreichen wir bald die Schwaighofstraße und wandern über diese an der Prinzenkapelle vorbei. Nach weiteren 500 Metern biegen wir nach links auf einen Pfad ab. Dieser führt uns vorbei am Kleinen Paraplui und direkt am Wasser entlang. Dann gelangen wir auf die Seestraße und wandern gen Norden.

Bei der Fischerei biegen wir nach links ab und wandern über die Schlosspromenade. Östlich am Schmetterlingsgarten vorbei gelangen wir abermals auf die Seestraße, wandern diese 50 Meter nach Westen und erreichen auf der rechten Seite unseren Ausgangspunkt am Parkplatz.

Bildnachweis: Von Bbb [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Vgwort