Höhenweg Fichtelgebirge


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 47.14km
Gehzeit: 12:11h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 91
Höhenprofil und Infos

Das Fichtelgebirge ist ein Mittelgebirge im Nordosten Bayerns und am Rand der Tschechischen Republik. Über den höchsten Berggipfel des Fichtelgebirges wandern, dabei im wahrsten Sinne des Wortes eine sagenhafte Natur genießen – dieses Erlebnis bietet die Wanderung auf dem Höhenweg im Fichtelgebirge.

Auf 48 Kilometern führt der Höhenweg durch das Fichtelgebirge. Dabei geht es über stattliche Erhöhungen, bis hinauf auf den Schneeberg (1.051m), den höchsten Berg im Fichtelgebirge. Dichte Wälder, bizarre Felsformationen aus Schiefer und Granit und herrliche Aussichten prägen diese schöne Naturwanderung.

Von Schwarzenbach an der Saale bis Wunsiedel über die Höhen des Fichtelgebirges

Der Höhenweg durchs Fichtelgebirge kann bequem in drei kleineren Etappen gewandert werden. Auch weniger erfahrene Wanderer können diesen Weg gut bewältigen. Aufgrund der Steigungen ist jedoch etwas Kondition nötig.

Die erste Etappe beginnt in Schwarzenbach an der Saale und führt nach Waldsteinhaus. Bei dem Kleinen Waldstein und dem Großen Waldstein handelt es sich um imposante Felsformationen, die über Hallerstein und nach einer kurzen Wanderung durch die dicht bewaldete, sagenumwobene Landschaft des Fichtelgebirges erreicht werden.

Danach geht es auf der zweiten Etappe nach Weißenstein. Der Weißensteiner See bildet ein malerisches Highlight dieser Wanderung. Wer mag und etwas mehr Kondition besitzt, kann den Höhenweg alternativ auch in zwei Etappen wandern und dabei die Strecke zwischen Schwarzenbach und Weißenstein in einer Etappe bewältigen.

Nach Weißenstein starten wir zu einem Streckenabschnitt, der uns auf einige Anhöhen führt. Zunächst geht es hinauf auf den Rudolfstein, dann auf die Drei Brüder, ehe wir den Schneeberg erklimmen. Über weitere Gipfel wie den Nußhardt, den Hinteren Nosser und die Platte wandern wir auf die Hohe Matze. Die Kösseine wie auch der Haberstein sind weniger erhabene, aber kaum weniger reizvolle Gipfel, die wir auf der Wanderung ersteigen.

Wer die Wanderung in drei Etappen wandert, legt einen Zwischenstopp in Silberhaus ein. Bevor wir das Ziel der Wanderung, Wunsiedel, erreichen, bildet das Felsenlabyrinth Luisenburg mit der Freilichtbühne ein letztes Highlight.

Bildnachweis: Von PeterBraun74 [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.05km
Gehzeit:
02:24h

Der mit der Nummer 3 versehene Rundweg ums fränkische Weißenstadt im Naturpark Fichtelgebirge schafft Abwechslung auf rund neun Kilometern in der...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
48.94km
Gehzeit:
11:44h

Die Eger ist ein Zufluss der Elbe. Ihre Quelle ist im Fichtelgbirge, ihre Mündung in Böhmen, rund 60 Kilometer nordwestlich von Prag. Die Quelle...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Schwarzenbach an der SaaleWanderparkplatz SilberhausPrinzenfelsenKösseineFelsenlabyrinth LuisenburgWunsiedelRöslautal (Eger)Hallerstein (Schwarzenbach an der Saale)Kleiner WaldsteinWeißenstädter SeeWeißenstadtRudolfstein (Fichtelgebirge)Drei-Brüder-FelsenSchneeberg (Fichtelgebirge)NußhardtSeehaus (Fichtelgebirge)Platte (Schneeberg)Großer WaldsteinSaaletal (Elbe)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt