Hochgerichtsweg im Kirchspiel Kleinich


Erstellt von: Ferienland Bernkastel-Kues
Streckenlänge: 13 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 0 Min.
Höhenmeter ca. ↑229m  ↓229m
Hochgerichtsweg Wegzeichen

Auf dem Hochgerichtsweg entdeckt man artenreiche Wälder, einsame Heiden und genießt herrliche Ausblicke! Wer denkt bei einer solchen Beschreibung, dass das Kirchspiel Kleinich im Mittelalter ein Schauplatz schauriger Geschichten war?

Ein markantes Kontrastprogramm zur Mosel bildet der Hunsrück. Vier- bis fünfhundert Meter über der Mosel finden sich ausgedehnte Wälder in einem herrlichen Gebirgsteil des Ferienlands. Es ist eine ganz eigene, abgelegene Welt, nur ein paar Kilometer von einem internationalen Tourismuszentrum entfernt. In den Dörfern mit ihren Bauernhöfen geht das Leben seinen ruhigen Gang. Wer Natur pur, wer Stille und Ruhe in reizvoller Landschaft sucht, ist hier richtig.

Wandern in Natur pur, auf schönen Wegen durch ausgedehnte Wälder, entlang von Feldern und Wiesen, historischen Pfaden folgen und Geschichte erleben.

Weitere Informationen zum Hochgerichtsweg erhalten Sie auch auf der Webseite von Bernkastel.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Ferienland Bernkastel-Kues via ich-geh-wandern.de