Hochgeblickt: Über den Galgenberg und durch den Nürtinger Bauernwald


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 15 Min.
Höhenmeter ca. ↑228m  ↓228m
Hochgehberge: Hochgehblickt Wegzeichen Beschilderung Markierung

Diese Wandertour gehört zu den sogenannten „Hochgehbergen“, schönen Rundwanderwegen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Und tatsächlich, es geht hoch, nämlich von Nürtingen auf den Galgenberg. Ein guter Startpunkt ist der öffentliche Parkplatz am Hallenbad in der Galgenbergstraße in Nürtingen. Von hier sind es ein paar Meter, bis wir am offiziellen Start sind.

Vom Galgenbergpark steigen wir entgegen dem Uhrzeiger in die Wandertour ein und genießen erste Ausblicke auf Nürtingen und den Albtrauf. Dann kommen wir zur Villa Rustica Nürtingen, einem ehemaligen Gutshof aus der Zeit des Römischen Reichs.

Die Villa Rustica liegt mitten in einem Neubaugebiet von Oberensingen, einem Stadtteil von Nürtingen. Entdecke wurden die Mauerzüge bei Erschließungsarbeiten in den 1980er Jahren. Der Gutshof wurde um 100 n. Chr. erbaut und später mehrmals erweitert. Das Anwesen war von einer Mauer umgeben, die eine Fläche von rund 280 × 180 Meter einschloss. Es handelt sich damit um einen der größten römischen Gutshöfe in Baden-Württemberg. Das Gelände ist für Besucher frei zugänglich.

Oberhalb der Villa Rustica führt unser Weg erst durch Wiesen und dann hinein in den Nürtinger Bauernwald. Wenn wir den Wald wieder verlassen, sind wir nur einige Meter unterhalb des Hochens (372m) und der hier befindlichen Alpakafarm.

Nach wenigen Metern führt ein Wiesenweg nach rechts zwischen zwei Koppeln hindurch. Diesem Weg folgen wir bis zum Waldrand und gehen dann an diesem Waldrand entlang weiter mit Blickrichtung zum Albtrauf. Wir kommen an der Friedenseiche und der Hirschquelle vorbei, spazieren durch Streuobstwiesen und streifen das Wengerterhäuschen mit einer Bank und einem Schild, dass den Wanderer zur Erholung einlädt.

Es bleibt aussichtsreich. Wenn die Sicht klar ist, sehen wir bis zum Hohenzollern, über Hohenneuffen und Teck bis hin zu den Drei Kaiserbergen. Kurz vor dem Wohngebiet in Neckarhausen zweigt der Weg nach links ab und wir gehen wieder zurück zum Galgenbergpark.

Bildnachweis: Von Schwäbin [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Vgwort