Hiwweltour Westerberg bei Ingelheim am Rhein


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 47 Min.
Höhenmeter ca. ↑274m  ↓274m
Hiwweltour Westerberg

Großwinternheim ist ein Stadtteil von Ingelheim am Rhein und hier wollen wir heute wandern und zwar auf einer der Hiwweltouren, die in Rheinhessen angelegt wurden. Die Hiwweltour Westerberg führt durchs Selztal und zum Schloss Westerhaus.

Wir starten die Wanderung an der Layenmühle im Selztal, oberhalb von Großwinternheim. Wir folgen zunächst dem Selztal und kommen durch das Naturschutzgebiet Gartenwiese nach Schwabenheim an der Selz, einem schmucken Ort, der zu Gau-Algesheim zählt.

Vom Selztal aus wandern wir nun Richtung Westerberg (248m). Es wird aussichtsreicher und wir können an der Dr.-Walter-Zoth-Hütte eine Pause einlegen. Wir genießen die schönen Blicken auf Ingelheim, Großwinternheim und Schwabenheim und wandern weiter vor bis zum Schloss Westerhaus.

Schloss Westerhaus ist ein großes Hofgut und Experten zählen es zu den tausend besten Weingütern der Welt. Einst als Schloss der Grafen von Bolanden gegründet, übernahm 1900 die Autobauerfamilie Opel Gelände und Gebäude und richtete am Westerberg ein Mustergut ein. Vor allem die Um- und Ausbauten der 1920er Jahre fallen heute ins Auge.

Das Weingut bewirtschaftet insgesamt 18 Hektar Weinberge in der Monopollage Ingelheimer Schloss Westerhaus, sowie in den Lagen Sonnenhang, Schlossberg, Sonnenberg und Klostergarten. Wenn das große Holztor des Schlosses offensteht, ist die Vinothek geöffnet und man kann ein Glas Wein kosten, das aus den Reben gewonnen wird, die entlang der Hiwweltour Westerberg wachsen.

Vom Schloss Westerhaus leitet die Hiwweltour nun bergab und eröffnet und schöne Panoramaaussichten. Es geht auf diesem letzten Wegstück auch durch seltene historische Hohlwege, die durch die jahrhundertelange Nutzung als landwirtschaftlicher Weg und abfließendes Regenwasser entstanden sind.

Bildnachweis: Von Braveheart09 [GFDL], via Wikimedia Commons

Vgwort