Heinrich-Apel-Weg


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 9.66km
Gehzeit: 02:14h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 4
Höhenprofil und Infos

Kaum ein Künstler hat das Stadtbild Magdeburgs in den 1960-80er Jahren so bereichert wie Heinrich Apel. Das Bronzeportal des Alten Rathauses und der Eulenspiegelbrunnen sind wichtige Werke in der Mitte Magdeburgs. Zu Ehren von Heinrich Apel wurde in Magdeburg daher der Heinrich-Apel-Weg angelegt, durchgängig markiert mit einem roten Quadrat.

Die folgende Runde bietet uns eine Strecke von knapp zehn Kilometern an, auf denen sich ein paar Stunden verbringen lassen – inklusive Verweil- und Besichtigungspausen. Anstrengende Steigungen stehen dagegen nicht auf dem Programm.

Das Tempo dürfen wir zweifelsohne selbst bestimmen, genauso wie nichts gegen Abstecher auf eigene Faust spricht. Die Tour dient eher als Angebot mit mehreren Möglichkeiten, den Tag zu verbringen. Zur zwischenzeitlichen Stärkung gibt’s ebenfalls eine Auswahl von Speiselokalen unterschiedlicher Nationalitäten. Wer darunter trotzdem nichts findet, packt am besten Proviant für ein Picknick in den Rucksack.

Die Anreise ist gut in den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto möglich. Der GPS-Track startet praktischerweise nahe des Bahnhofs in der Leiterstraße und verläuft im Anschluss gegen den Uhrzeigersinn. So geht’s zunächst durch die Straßen in Richtung Nordosten.

Zum Glück wird die städtische Atmosphäre bald von einer Reihe von Parks abgelöst. Das stimmt schon auf die nächsten Kilometer ein, welche dem Wasserufer folgen, wo gleichsam Grünanlagen angelegt sind. Darüber hinaus sorgen Kirchen und weitere Wahrzeichen wie das Rathaus für Abwechslung. Auf dem Marktplatz erhebt sich zum Beispiel der hiesige „Roland“.

Eines der markantesten Bauwerke stellt der geschichtsträchtige Magdeburger Dom dar. Er erhebt sich im Stil der Gotik und wurde bereits im 13. Jahrhundert erbaut. Trotz massiver Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg hat er sich bis heute gehalten und ist von weithin sichtbar.

Bei der Gastronomie haben Spaziergängerinnen und Spaziergänger die Wahl aus internationalen Gerichten, sowohl deutsche, italienische als auch spanische Küche ist vertreten. Davon abgesehen ist etwa der Klosterbergegarten zum Rasten auf der Picknickdecke geeignet. Ehe der Ausgangspunkt wieder in Sicht gerät, passieren wir unter anderem das Kulturhistorische Museum und einen Spielplatz, wo sich Kinder austoben können.

Bildnachweis: Von Radler59 [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.7km
Gehzeit:
02:21h

Der Rundweg in Magdeburg ist etwa 9,7 Kilometer lang und auch für den ungeübten Wanderer gut zu absolvieren. Die Strecke ist überwiegend flach,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
408.89km
Gehzeit:
91:59h

Dieser Weg, ca. 409km rund, legt den Fokus auf die süßen Seiten des Lebens und ist gespurt auf dem Weg des Weißen Goldes der Magdeburger Börde:...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.99km
Gehzeit:
01:39h

In Magdeburg können Einheimische glücklicherweise schnell der Stadttristesse entfliehen, indem sie sich nach Buckau zum Rotehornpark begeben. Das...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Magdeburger DomAltes Rathaus (Magdeburg)ElbetalMagdeburger Roland
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt