Hauptwanderweg X19 von Münster nach Bielefeld


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 84.59km
Gehzeit: 19:45h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 7
Höhenprofil und Infos

Viele der Fernwege in Nordrhein-Westfalen bewegen sich zwischen weniger bekannten Orten – so aber nicht dieser. Von Münster und Bielefeld werden die meisten zumindest schon einmal gehört haben und bekommen auf dieser Tour die Möglichkeit, auch die Landschaft zwischen den beiden Städten kennenzulernen. Wer sich die rund 85 Kilometer zusammenhängend erschließen möchte, sollte genügend Zeit mitbringen, um nicht hetzen zu müssen. Beschwerliche Aufstiege erspart uns der Ausflug aber glücklicherweise.

Es reicht ergo, die Route in ausreichend Tagesabschnitte zu unterteilen und den Rucksack zu schultern. Wegzehrung lässt sich noch vor Ort einkaufen, damit zwischendurch nicht der Hunger zum Problem wird. Darüber hinaus stehen in den Zwischenstationen Gaststätten zur Stärkung bereit. Festes Schuhwerk sowie Wanderstöcke sind ebenfalls empfehlenswert.

Die Anreise ist grundsätzlich im ÖPNV oder Pkw möglich, wobei es keine Rolle spielt, welche Stadt als Startpunkt gewählt wird. Wir entscheiden uns für Münster und folgen von dort dem GPS-Track durchs Terrain. Eine Markierung (X19) ist gleichsam zur Orientierung am Pfad angebracht.

Allein Münster wartet schon zu Beginn mit einer Reihe von Wahrzeichen auf, die es rechtfertigen, einen Sightseeing-Bummel durch die Straßen zu unternehmen. Der Altstadt und Hafen haben zum Beispiel eine geschichtsträchtige Architektur zu bieten; der imposante Dom ist schwer zu übersehen und wurde bereits vor vielen Jahrhunderten erbaut.

Anschließend wechselt das Bild zu einer beschaulichen Landschaft, in der sich Abwechslung in Form von unterschiedlichen Flächen findet. Dazu gehören Waldstücke ebenso wie ausgedehnte Wiesen und Felder. Zum Verweilen und Rasten eignen sich nicht zuletzt die eingestreuten Gewässer wie Seen und Bachläufe. Das prägnanteste, die Ems, begleitet uns bis nach Warendorf.

Letztgenanntes schafft mit seinen Unterkünften die Möglichkeit zur Übernachtung. Davon abgesehen können weitere Bauwerke wie die Laurentius- und Marienkirche besichtigt werden, während die lokalen Restaurants eine Mahlzeit servieren.

Ans Ende des Kurses gelangen wir in Bielefeld an, was indes noch lange nicht heißt, dass Schluss ist. Selbstverständlich locken hier die nächsten Speiselokale mit verschiedenen Gerichten und Sehenswürdigkeiten, etwa die mittelalterliche Sparrenburg.

Bildnachweis: Von Grzegorz W. Tężycki [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.81km
Gehzeit:
03:49h

Der Rundwanderweg von Sassenberg zur Greffener Mark führt dich auf knapp 17 Kilometern Länge zum Teil an der Hessel entlang, weiter zum Baggersee...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.81km
Gehzeit:
03:28h

Warendorf ist eigentlich bekannt für die jährlichen Hengstparaden, die hier stattfindet. Doch wollen wir die Stadt und Umgebung heute nicht auf...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Dortmund-Ems-KanalWersetal (Ems)TelgteEmsaue bei TelgteEmstalWaldgebiet Haus LonnEms-Hessel-SeeEinen (Warendorf)WarendorfEmssee (Warendorf)Naturschutzgebiet Emsaue östlich WarendorfToppmöllers TeichBoombergeMarienfeld (Harsewinkel)HarsewinkelKloster Marienfeld (Harsewinkel)Luttertal (Ems)Hühnermoor (Harsewinkel)Luttersee (Gütersloh)Isselhorst (Gütersloh)JostbergklosterHeimat-Tierpark OlderdissenBauernhausmuseum BielefeldBlankenhagen (Gütersloh)Gütersloh
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt