Grüntensee-Rundweg (Allgäu)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 12.75km
Gehzeit: 03:16h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 15
Höhenprofil und Infos

Der Grüntensee im Oberallgäu, der die gesamt 141km lange Wertach anstaut, hat einen Umfang von 8,2km bei einer Länge von 2,5km. Seine Tiefe beträgt rund elf Meter. Unsere Runde folgt nicht nur dem Ufer, um die herrliche Auenlandschaft zu „ergrünten“, sondern bietet eine erhebende Schleife zur Haslacher Alpe und Buronhütte auf 1.250m.

Gründe für einen herrlichen Wanderausflug sind hier genüge gegeben, denn der Grüntensee ist für den Freizeitgenuss freigegeben: Schwimmen, Segeln, Angeln, Tretbootfahren, Wandern, Walken, Herumliegen und Schauen, beispielsweise zum rund 11km südwestlich sich erhebenden Berg Grünten, nachdem der See benannt wurde.

Start in die Runde im Uhrzeigersinn ist das Nordufer, nahe Haslach, beim Campingplatz Wertacher Hof. Wir wandern gen Süden zum Seehaus beim Kletterwald mit Spielplatz. Kurz drauf queren wir den Damm des 1961/62 gebauten Staubauwerks, das im Kern dem Hochwasserschutz und der Stromerzeugung dient. Vom Staudamm hat man fantastische Aussichten auf den Grüntensee und in die Umgebung des Oberallgäus.

Etwa 2km legen wir durch die Niederungen zurück, bevor es von rund 900m auf gut 1.170m hinauf geht. Bei der Wanderung durch Wiesen, Felder und Mischwaldabschnitte gibt es immer wieder Perspektivwechsel mit Seeblicken. Die in den Sommermonaten bewirtschaftete Haslacher Alpe auf 1.150m ist nach 3,9km erreicht.

Nochmal ein wenig aufi geht’s zur Buronhütte bei den Ski-Schleppliften, dem Blässe-Lift und dem Buron 1, der vom Buron Stadl am Grüntensee heraufführt. Die Buronhütte mit Übernachtungsmöglichkeit wurde 1935 gebaut. Der Blick fällt ins Allgäuer Bergpanorama und natürlich auf den Grüntensee. Dabei sehen wir auch, was uns noch Schönes erwartet: Talgang mit dem Schanzbach zum Buron Stadl im Gelände des Buron Kinderparks (Eintritt).

Wir wandern ans Seeufer und biegen nach links auf den Fische-Lehrpfad, rechts kann gecampt werden. Wir queren die Wertach, die Wanderung führt dann entlang dem Westufer in nördliche Richtung, rechterhand ist der Lauf der B310. Wir kommen durch abwechslungsreiche Landschaft zum Ausgangsort. 

Bildnachweis: Von Nikater [Public domain] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.7km
Gehzeit:
02:27h

Der Grüntensee, benannt nach dem 1.738m hohen Berg der Allgäuer Alpen, dem Grünten, der ein ganzes Stück weit südwestlich vom Grüntensee ist,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.43km
Gehzeit:
03:47h

Allgäuwandern mit Aussicht und Alphütte. Die Reuterwanne ist ein 1.541m Berg bei Wertach. Da sie so schön alleine liegt und eher leicht zu besteigen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.78km
Gehzeit:
03:48h

Wir wandern mit diesem Panoramaweg eine 8: ein schönes Auf und Ab mit viel Himmel über und Wiesen unter uns. Es wird aussichtsreich. Auch gibt es...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Buron StadlHaslach (Oy-Mittelberg)Campingplatz Wertacher HofBuronhütteHaslacher AlpeWertachGrüntenseeWertachtal (Lech)Oy-Mittelberg
ivw