Grabenhöfchen-Milseburg (Rhön)


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 4 Min.
Höhenmeter ca. ↑372m  ↓372m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Auf dieser aussichtreichen Wanderung erklimmen wir die Milseburg, die höchste Erhebung der Kuppenrhön und genießen am felsigen Gipfel, am Gipfelkreuz einen unglaublichen Blick (Video).

Die Milseburg war in der Siedlungszeit der Kelten ein mit mehreren Wällen gesicherter Wohnort. Kurz unter dem Berggipfel lädt die Milseburghütte in uriger Umgebung zu einer Rast ein. Am Dienstag und Donnerstag ist jeweils Ruhetag. Ansonsten ist die Hütte in der Zeit von 11.00 - 18.00 täglich geöffnet. Samstags sogar bis 20.00 Uhr. An dieser Stelle möchte ich auch nochmal auf die Extratour Milseburg hinweisen, die in 2017 verändert werden soll.

Nach dem Abstieg vom Milseburggipfel steigen wir ins Scheppenbachtal ab(Video) und unterqueren die B 458, die die gesamte Rhön quert und in unmittelbarer Höhe der höchsten Erhebung der Rhön (Wasserkuppe, 950 m NN) liegt.

Wir kommen in den Ort Dietges, verlassen diesen Richtung Weiherberg und genießen nochmal eine phantastische Rundsicht (Video). Ein kurzer Abstieg zum Grabenhöfchen, einem Scheitelpunkt der B 458 auf ca 690 m NN. Wo wir auch Rasten und Übernachten können.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de