Familienwanderweg Harzgeröder Kugelspass


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.89km
Gehzeit: 02:34h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Der Harzgeröder Kugelspass ist ein knapp zehn Kilometer langer interaktiver Wanderweg. An insgesamt 8 Stationen werden Wanderbegeisterten vielfältige Informationen rund um die Harzgeröder Stadtgeschichte, der Natur, dem Bergbau und dem lokalen Handwerk nähergebracht. Neben visuellen Stationen gibt es an einigen Stellen die Möglichkeit, an den Audiostationen zum Zuhören animiert zu werden. Hier gibt es Informationen für Erwachsenen in vielen verschiedenen Sprachen und nebst Erklärungen, die auch für Kinder leicht verständlich sind.

Zur Wanderausstattung sollten festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und ein kleiner gefüllter Wanderrucksack gehören. Startpunkt der familienfreundlichen Wanderung ist der Spielplatz in der Straße Schloßberg in Harzgerode. Diesen erreichst du gut mit dem Auto. Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. Mit dem ÖPNV ist die Anreise ebenfalls problemlos möglich. Entweder nutzt du den Bus über die Haltestelle Harzgerode Bahnhof oder du fährst mit der Selketalbahn. Diese Verbindungen kannst du anschließend auch nutzen, um zu deinem Startpunkt zurückzukehren.

Station 1 befindet sich gegenüber dem Spielplatz beim Schloss Harzgerode. Zur zweiten Station führt dich der Streckenverlauf aus dem Zentrum heraus bis zum Thema Carl Ludwig Zincken. Die nächsten Haltepunkte befinden sich an den Biotopbäumen, die Infotafeln über Johann Jacob Büchting und Christian Zacharias enthalten.

Auf dem gesamten Streckenabschnitt gibt es diverse „Aufs“ und „Abs“, die ein wenig Trittsicherheit voraussetzen. Nachdem du den Mischwald und das dichte Buschwerk hinter dir gelassen hast, erreichst du etwa auf der halben Strecke den Ferienpark Birnbaumteich. Hier kannst du direkt am See in der Gaststätte am Birnbaumteich einkehren.

Nach den Stationen Carl Reuß und Max Valier erreichst du das Bergwerksmuseum Grube Glasebach. Die Führung durch das Museum ist sehr interessant und anschaulich gestaltet. Danach besteht die Möglichkeit, in die Grube zu gehen und sich den Altbergbau im Original anzuschauen. Das ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Jetzt hast du auch das Ende deiner Wanderung erreicht und konntest viel Wissenswertes rund um das gesamte Wandergebiet mitnehmen.

Bildnachweis: Von Dguendel [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.51km
Gehzeit:
02:02h

Die Grube Glasebach ist ein Schaubergwerk der Harzer Silber- und Flussspatbergbaus zwischen Straßberg westlich und Neudorf östlich. Und sie ist...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.74km
Gehzeit:
02:36h

Harzgerode nennt sich auch gerne Mittelpunkt des Unterharzes. Ein Mittelpunkt von Harzgerode ist das Schloss Harzgerode, wo auch die Stadtinformation...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.05km
Gehzeit:
02:40h

Alexisbad ist ein Stadtteil von Harzgerode, das mit dem Schloss Harzgerode östlich davon ist. Der kleine Stadtteil Alexisbad mit rund 40 Einwohnern...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
HarzgerodeSchloss HarzgerodeBirnbaumteichNeudorf (Harzgerode)Bergwerksmuseum Grube GlasebachNaturpark HarzTeufelsteichBatkes Wiese
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt