Familientraumtour Wilparting am Irschenberg


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 39 Min.
Höhenmeter ca. ↑163m  ↓163m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Bei dieser Familientraumtour werden wir Aussichten ins Alpenvorland und die Alpen genießen können, bis in die Kampenwand, wenn es das Wetter zulässt und zwar vom Punkt aus, der auch „Zur Aussicht“ heißt. Unsere Runde liegt südlich von Irschenberg.

Was man als Vorteil: „gut erschlossen“ nennt,  wird uns als Nachteil zwei Mal den Weg kreuzen: die Autobahn A 8. Für weitere Abwechslung sorgen die Gehöfte, an denen wir vorbeispazieren sowie sakrale Bauten.

Den wesentlichen Bau sehen wir gleich zu Beginn am Start und Ziel. Es ist die Kirche St. Marinus und Anianus in Wilparting. Wilparting ist ein Ortsteil von Irschenberg und ein Wallfahrtsort. Die Missionare Wanderbischof Marinus und Neffe Anian waren hier zugange. Marinus sei 697 einen Märtyrertod gestorben.

Die Wallfahrtskirche Wilparting erhebt sich über dem Grab der beiden Heiligen und ist eine der ältesten christlichen Kultstätten in Bayern. Hinter der Wallfahrtskirche Wilparting erhebt sich wie gemalt das Mangfallgebirge. Das barocke Gewand erhielt die Wallfahrtskirche Wilparting im 18. Jahrhundert. Sehr sehenswert von innen und außen!

Wir gehen in südliche Richtung über die Lichtung und abwärts zur Alb. Der Bach des Röthengrabens ist von einem Metallsteg überspannt, den wir überqueren und über eine Treppe zu Anianuskapelle wandern. Benachbart ist der Einödhof Alb. Sachte bergauf, entlang der offenen Landschaft, geht es nun gen Westen zum Gehöft Untermoos. Unterschiedliche Landschaftsbilder mit kultivierten Flächen begleiten uns zum Anwesen bei Hochmoos.

Nach insgesamt etwa 4km wird geht es unter der Autobahn durch den Wöllkamer Tunnel. Nächste Zielrichtung ist Irschenberg, genauer, der Weg „Zur Aussicht“. Es geht hinauf und wir haben Glück mit dem Wetter. Am höchsten Punkt der Wanderung bei rund 745m genießen wir die Weitsicht bis in die Chiemgauer Alpen. Dann folgen wir dem Sträßchen nach Falter und Obholz, gehen nach Leiten und dort erneut durch einen Tunnel unter der Autobahn durch bis nach Wilparting und dem Café zum Moar.

Bildnachweis: Von Martin Falbisoner [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Vgwort