Entlang der Emscher zwischen Dortmund-Aplerbeck u. Rombergpark


Erstellt von: kw9959
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 19 Min.
Höhenmeter ca. ↑167m  ↓183m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Start dieser flach angelegten Wanderstrecke ist die U-Bahn-Haltestelle 'Aplerbeck', U47. Von der Haltestelle bewegen wir uns rechts in die Köln-Berliner-Strasse, wo wir nach wenigen Minuten den Marktplatz mit dem alten Amtshaus erreichen. Rechts von uns fliesst die Emscher am Rodenberpark entlang, der wir auf dem Fussweg zwischen Emscher und Haus Rodenberg folgen.

Der Weg führt uns am Rodenberg-Center vorbei über einen Waldweg. Wir durchwandern ein kleines Viadukt und erreichen nach einem weiteren Waldweg den Ortsteil Schüren. Hier erwarten uns einige Fachwerkhäuser ehe wir wieder der Emscher folgen und den Kaiserberg am Phoenix-See im Ortsteil Hörde erreichen.

Auf der ehemaligen Trasse der Elias-Bahn führt unser Weg am Phoenix-See und an Hörde vorbei zum ehemaligen Stahlwerk Phoenix-West. Hier erwarten uns die Brückenköpfe eines Viadukts sowie die Hochofenbatterie Phoenix-West und einige Gebäude, die zum Stahlwerk gehören. Für durstige Kehlen hält die Bergmann-Brauerei in ihrer Stehbierhalle ein paar 'Stösschen' bereit.

Weiter geht es über einen Waldweg an der Emscher entlang, die hier sehr natürlich wirkt. Rechts von uns erhalten wir immer wieder kurze Blicke auf den Westfalenpark.

Nachdem wir die B 54 unterwandert haben, erreichen wir das Schondellental. Wir folgen der Schondelle einige hundert Meter, bis wir vor dem Torhaus am Eingang zum Rombergpark stehen. Links von uns ist die Haltestelle 'Rombergpark' (U49) der Dortmunder U-Bahn, die uns in die Innenstadt zurück bringt. - Viel Vergnügen beim Nachwandern.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © kw9959 via ich-geh-wandern.de