Eifel-Tour: Zum Schalkenmehrener Observatorium


Erstellt von: Sigi2910
Streckenlänge: 4 km
Gehzeit o. Pause: 55 Min.
Höhenmeter ca. ↑92m  ↓92m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Wir wandern in Schalkenmehren und erobern dort das Observatorium auf dem Eifel-Vulkanpfad und kehren wieder in den 600-Seelen-Ort zurück. Der Start ist beim Michels, dem Wohlfühlhotel in Schalkenmehren, dort finden wir öffentliche Parkplätze und auch solche des Hotels – die sind aber nur für Gäste. Die Sankt-Martin-Straße führt uns mit der offiziellen Beschilderung nach oben, die Straße „Zum Scheide“ führt uns weiter aus dem Ort heraus und bald steigen wir mit bestem Blick auf das Schalkenmehrener Maar auf dem Eifelsteig weiter nach oben.

Bald ist der Scheitelpunkt erreicht, wir halten uns weiter an die Beschilderung zum Observatorium. Bald wird der zunächst asphaltierte, dann geschotterte Weg grün und auch ein wenig feucht. Es geht leicht bergab und wieder bergauf und wir treffen auf die Landesstraße. Hier biegen wir rechts ab und wandern Richtung Lavaabbau am Johannesberg. Den Steinbruch lassen wir rechts liegen, sehen linker Hand das Observatorium und steigen auf dem Wanderweg hinunter nach Schalkenmehren. Bald nimmt uns die Straße „Zur Sternewarte“ auf, weiter geht es nach unten und bald sind wir wieder am Michels.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Sigi2910 via ich-geh-wandern.de