Eichstätt-Runde: Willibaldsburg, Frauenbergkapelle und Parapluie


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 8.62km
Gehzeit: 02:29h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 11
Höhenprofil und Infos

Eine wunderbare Flussschleife wandern wir in Eichstätt mit der Altmühl, die Namensgeberin für den Naturpark Altmühltal ist. Eichstätt ist große Kreisstadt, Verwaltungszentrum des Naturparks Altmühltal, Bischofssitz sowie Hauptsitz der einzigen Katholischen Universität im deutschsprachigen Raum.

Der Naturpark Altmühltal misst fast 3.000km², über die Hälfte der Fläche davon unterliegt weiteren Schutzmaßnahmen. Wir verbringen den Wanderausflug mit Geschichte und der Willibaldsburg, folgen der Kulturwaldroute an der Altmühl.

Start ist in Eichstädt an der Altmühl der Parkplatz Maiswiese, links und rechts davon sind weitere Parkflächen. Auf der anderen Flussseite ist das Schwimmbad auf einer Insel, die vom Triebwerkskanal umflossen wird. Wir gehen ein Stück Richtung Zentrum und nehmen Kurs zur Willibaldsburg.

Eichstädt bewirbt sich mit dem Slogan: „die vielschichtige Altmühlstadt“. Von Schichten und Geschichte sehen wir jetzt die durch einen Bischof von Zollern errichtete Willibaldsburg, die bis 1725 als Bischofssitz diente. Die Burg wurde zur Residenz ausgebaut, zwischendrin war sie kurz Schwedisch erobert. Von der sich auf 420m erstreckenden Anlage der Willibaldsburg haben sich erhalten: Mauern mit Bastionen, Zeughaus, die Torhalle und der Gemmingenbau mit den Türmen.

Von der 420 m langen Burganlage sind Mauern und Bastionen, das Zeughaus, die 63 m lange Torhalle und der „Gemmingenbau“ mit den beiden Türmen erhalten. Im Nordflügel des Gemmingenbaus ist das Jura-Museum mit den bekannten Fossilien der Solnhofener Plattenkalke. Unter anderem sieht man dort den fossilen Archaeopteryx. Dieser Typ gehört zu einer Übergangsform zwischen Land- und Flug-Dinos, vereinfacht ausgedrückt.

Im Südflügel ist das Ur- und Frühgeschichtliche Museum auf der Willibaldsburg untergebracht. 1998 wurde auf der Schmiedbastion der Garten „Hortus Eystettensis“ angelegt, nach der historischen Schrift des Nürnberger Apothekers Basilius Besler (1561-1629). Die letzten Jahrzehnte seiner Lebzeit war in Eichstätt die Hochzeit der Hexenprozesse und ihrer Opfer. Licht und Schatten sind nun mal eine Einheit, wir sind gerade im Licht und genießen die Aussichten von der Burg.

Weiter mit leichtem Anstieg wandern wir zur sehr hübsch gelegenen Frauenbergkapelle, die 1738/39 errichtet wurde und eine verehrte Madonnenstatue beherbergt. Von der Kapellenkuppe ist die Aussicht in die Frankenalb fantastisch. Die vorherrschenden Landschafsarten im Naturpark Altmühltal sind gegenwärtig, mit Trockenrasen, Wacholderheiden, Feuchtzonen, Felslandschaft mit Höhlen und Steinbrucharealen.

Wir kommen über ca. 512m Höhe, durch den Wald per Waldlehrpfad an den Rand von Rosental, wandern KultURwaldrouten, kommen zur Aussicht beim Parapluie und schöpfen Energie im Auwäldchen, streifen das Cobenzl Loch, den Siechhof und das Cobenzl Schlösschen. Bald hat uns der bebaute Raum zurück.

Eine Ausweitung der Runde empfiehlt sich mit einer Altstadtbesichtigung und dem Dom Mariä Himmelfahrt nebst Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt. Man blicke auch von der Spitalbrücke über die Altmühl und nah der Heilig-Geist-Kirche zur Prelle. In dem Käfig wurden betrügerische Bäcker zu Wasser gelassen. Heutige „Bäckertaufen“ gibt es nur noch in heiterer Runde beim Überreichen des Gesellenbriefs.

Bildnachweis: Von Heinrich Stürzl [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.69km
Gehzeit:
02:54h

Wirklich traumhaft ist die Wanderung auf der Traumschlaufe Eichstätt, einer der Schlaufenwege entlang des Altmühltal-Panoramawegs, ganz sicher allein...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
30.36km
Gehzeit:
07:28h

Wir wandern heute im Naturpark Altmühltal, der knapp 3.000 Quadratkilometer misst und in etwa naturräumlich der Südlichen Frankenalb entspricht....

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
129.92km
Gehzeit:
33:15h

Kapellen, Kirchen, Klöster: Der Wallfahrerweg führt vorbei an vielen Wallfahrtsstätten und sakralen Bauwerken durch die schöne Landschaft des...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
EichstättAltmühltal (Donau)Naturpark AltmühltalWillibaldsburgJura-MuseumParkplatz MaiswieseFrauenbergkapelle (Eichstätt)Parapluie (Eichstätt)Cobenzl-Schlösschen
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt