Edelkrebspfad im Schafbachtal (Eifel)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 10 Min.
Höhenmeter ca. ↑238m  ↓238m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Berescheid ist ein Stadtteil von Schleiden und liegt nördlich des Schafbachs. Schafbach heißt der Oberlauf des Dieffenbachs, einem 7km langen Zufluss der Olef. Hier im Schafbachtal hat die Biologische Station des Kreises Euskirchen naturnahe Gewässerstrukturen erhalten können, auf deren Entdeckung wir uns nun begeben.

Wir starten den Edelkrebspfad an der Naturcampinganlage Schafbachmühle. Von der Schafbachmühle aus wandern wir den Schafbach aufwärts bis zur Schutzhütte Katzensief. Hier verlassen wir das Schafbachtal und wandern entlang der Flanke des Eigarts (566m) nordwärts.

Später geht es Richtung Osten ins Berescheider Bachtal, dem wir nun entlang an einigen kleinen Weihern folgen. Über den Meiling (528m) kommen wir schließlich ins Steinbachtal und folgen diesem bis zur Einmündung in den Schafbach. Dann leitet uns der Schafbach wieder zurück zur Schafbachmühle.

Edelkrebse sind die größte, Steinkrebse die kleinste in Europa vorkommende Flusskrebsart. Beide sind im Kreis Euskirchen noch vorhanden, obwohl sie sonst extrem rar geworden sind. Zur Sicherung und Wiederansiedlung von Flusskrebsen wurde eigens das Edelkrebsprojekt NRW aufgesetzt. Eine Infotafel über die Edelkrebse informiert am Edelkrebspfad über den Stand der Dinge.

Bildnachweis: Von Dragon187 [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons