Durch die Seltenbachschlucht in die Mechenharder Weinberge


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 5.62km
Gehzeit: 01:32h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Bei Main, denkt man an Wein, bei Spessart wohl eher an den Spessartwald. Bei Klingenberg am Main und Mechenhard haben wir beides: Wein und Wald. Dazu kommen Städtchen und Fluss. Klingenberg am Main nennt sich die „Rotweinstadt am Untermain“, hat eine schöne Altstadt mit Klingenberger Schloss und die Ruine der Staufischen Höhenburg Clingenburg erhebt sich über dem Zentrum. An der Burg führt auch der Fränkische Rotwein Wanderweg vorbei.

Start der kleinen Wanderung durch Wein und Wald ist südlich von Mechenhard uns östlich von Klingenberg am Main, bei der ehemaligen Tongrube, der Parkplatz an der MIL2. Beim Tonwerk der Stadt bekommen wir schon einige interessante Informationen zum Klingenberger Spezialton und seiner Verarbeitung. Auf tonhaltigem Boden entstehen kräftige und vollmundige Weine mit einer gewissen Säure. Der Klingenberger Ton entstand vor rund 5 Mio. Jahren. Beim Tonbergwerk wurde bereits am dem 16. Jahrhundert Ton abgebaut. Betriebsende war 2011.

Wir wandern in Richtung Klingenberg und nach rund 200m sind wir am Seltenbachschluchtweg, wo wir links abbiegen, dem Seltenbach folgend durch die beeindruckende Schluchtenlandschaft mit dem rötlichen Buntsandsteinformationen. Die Seltenbachschlucht ist auch die Schlucht der Salamander, kann man per Infoschild erfahren. Pfade, Brückchen, Stufen führen uns durch die interessante Seltenbachschlucht.

Unsere Wandertour widmet sich nach der Schlucht den Terrassen der Weinlage. Man könnte aber auch am Ende der Schlucht zur Clingenburg aus der Zeit um 1100 einen Abstecher machen. Die Ruine der Höhenburg hat man einen prima Blick über Klingenberg mit der spätgotischen Kirche St. Pankratius und dem Stadtschloss aus der Zeit der Renaissance. Wer sich der Weingeschichte näher widmen möchte, findet in Klingenberg das Weinbau- und Heimatmuseum, und selbstredend auch Gastronomie.

Unsere Wanderung nimmt sich der Mechenharder Weinberge an. Hier wandern wir ansteigend durch die Reben, haben Aussichten vom Oberen Weinbergweg auf den Main, gehen ein Stück mit Waldbegleitung, lernen den Arme-Sünder-Weg kennen und kommen über die Bergwerkstraße zum Tonwerk zurück. Übrigens hört man hier schon mal von Häckerwirtschaft, das ist in Franken das Wort für Straußenwirtschaft.

Bildnachweis: Von Spidy2000 [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2023 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.07km
Gehzeit:
01:39h

In der Region Bayerischer Untermain liegt die Kleinstadt Klingenberg am Main. Die Altstadt mit der Clingenburg liegt recht des Mains, ebenso wie der...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
74.79km
Gehzeit:
18:58h

Alles andere als eine trockene Sache ist der Fränkische Rotweinwanderweg durch Churfranken, einer Ferienregion zwischen Odenwald und dem Spessart...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.91km
Gehzeit:
03:06h

Das beschauliche Röllbach liegt im Naturpark Spessart im Main-Viereck, bildet eine Gemeinde innerhalb der Verbandsgemeinschaft Mönchberg. Südlich...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Mechenhard (Erlenbach am Main)Erlenbach am MainSeltenbachschluchtSeltenbachtal (Main)Klingenberg am Main
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt