Dürr-Ellenbach Rundtour bei Wald-Michelbach


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 12.19km
Gehzeit: 03:02h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 81
Höhenprofil und Infos

Ein sehr natürlicher Ausflug im südlichen Hinteren Odenwald ist die heutige Wanderung durch das Dürr-Ellenbachtal bei Wald-Michelbach. Das Naturschutzgebiet gehört zu den Natura-2000-Gebieten in Hessen, hat rund 55ha und ist besonders erhaltenswert aufgrund des recht unberührten Wiesentals im Sandstein-Odenwald.

Das Dürr-Ellenbachtal verläuft als Seitental des Ulfenbachs in Nord-Süd-Richtung. Dürr-Ellenbach gab es auch mal als Ort, in dem um 1838 noch 5 Häuser standen, in denen 52 Menschen lebten. 100 Jahre später wurden noch 3 Einwohner gezählt und das Dorf wurde zur Gemeinde Aschbach eingegliedert. Das Forsthaus ist übriggeblieben.

Wir starten an der K37 (zwischen Hinterbach und Ober-Schönmattenwag), bei einem Parkplatz, nahe der Schutzhütte Am Neuwald. Wir sind jetzt auf der Spur, der Quelle des Dürr-Ellenbachs entgegen, und genießen mit Aue, Waldrand und Wiese diese ursprünglich vorkommende Natur, mit Bachforellen, Feuersalamandern oder der Zweigestreiften Quelljungfer. Da haben wir auch nachgeschaut: das ist eine Libellenart, die besonders im Quellbereich von Fließgewässern vorkommt, wenn man sie lässt.

Entlang dem mäandrierenden Bach mit Grünland-, Brach- und Waldflächen, mit dem Lauf des Wassers, von Erlen gesäumt, könnte man fast einen historischen Kinderfilm drehen. Wir kommen an der Rast Ruprecht Bayer vorbei. In der Nordschleife der Wanderung, treffen wir auf das Forsthaus Dürr-Ellenbach im Quellgebiet des Dürr-Ellenbachs. Das Forsthaus mit Backhaus und Nebengebäuden ist ein schmuckes, denkmalgeschütztes Ensemble aus Fachwerk.

Durch den Mischwald wandern wir noch ein wenig aufwärts, sind jetzt gen Süden unterwegs, und erreichen nach etwa 6,5km bei 496m den höchsten Punkt der Runde. Dabei kommen wir nun abwärts an der bewaldeten Höhe Heckmannslid (508m) vorbei, dann auch linkerhand, Metzgersrod (499m). Der Lannerskopf ist rechts. Wir wandern eine spitze Kehre und sind mit Waldrand und Wiesen im Ulfenbachtal. Alsbald stehen wir an der Überquerung des Dürr-Ellenbachs und sind zurück.

Bildnachweis: Von Dschaei Bie [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.02km
Gehzeit:
01:35h

Im südhessischen Kreis Bergstraße im Odenwald ist die Gemeinde Wald-Michelbach, am Schnittpunkt zwischen Gneis und Buntsandstein unter einem, nahe...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.59km
Gehzeit:
02:56h

Diese schöne Rundwanderung, die vom Odenwaldklub als Qualitätsweg Wanderbarer Odenwald mit der Kennung B3 ausgezeichnet ist, führt uns ins Beerfelder...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
19.7km
Gehzeit:
05:06h

Wer weit und tief blicken will, muss rauf. In diesem Fall geht es anspruchsvoll mehrfach aufwärts, um Unter- und Ober-Abteinach, mit fünf oberhalb...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Forsthaus Dürr-EllenbachHeckmannslidDürr-Ellenbachtal UlfenbachSchutzhütte Am NeuwaldUlfenbachtal (Laxbach)Wald-Michelbach
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt